Weihnachtsgrußbrücke

Weihnachtsgrußbrücke in den Heiligabend-Ausgaben der CN und der NEZ.

Natürlich erscheint auch in diesem Jahr wieder die Grußbrücke in den Heiligabend-Ausgaben der CN und der NEZ. Die Einladungsbriefe an die langjährigen Teilnehmer sind längst herausgeschickt, doch neue oder Wieder-Teilnehmer sind stets willkommen. Noch passt es: Ob Austauschschüler und -studenten, Au-pairs oder Auswanderer: Bitte schreiben Sie uns, was sie in diesem Jahr im Ausland erlebt haben. Berichten Sie über Familiäres, Berufliches und den Alltag. Die Grußbrücke gehört für viele Leser zu Weihnachten dazu und wird über die Feiertage in Ruhe gelesen. Viele Ausgaben werden in Orte in ganz Deutschland und auf der ganzen Welt versandt. Also: Schicken Sie uns Ihre Texte und Fotos per E-Mail an grussbruecke@no-spamcuxonline.de (Fotos als jpg-Anhang in guter Qualität) oder grussbruecke@no-spamnez.de. (mr)