Nach dem Unfall sucht die Polizei Zeugen. Symbolfoto: Rehder/dpa
Zeugenaufruf nach Unfall

Heuballen fällt auf die B73 in Wingst: Autofahrer kann nicht ausweichen

von Redaktion | 02.12.2022

Wingst. Für Schaden hat ein unbekannter Autofahrer gesorgt: Er verlor einen Heuballen auf der B73, was einem anderen Verkehrsteilnehmer zum Verhängnis wurde. Jetzt sucht die Polizei nach Zeugen des Unfalls.

Nach einem Unfall auf der B73 sucht die Polizei nach Zeugen. Denn von dem Verursacher fehlt bislang jede Spur.

Am Donnerstag fuhr ein unbekannter Verkehrsteilnehmer mit einem Gespann aus Pkw und Anhänger gegen 15.50 Uhr auf der Bundesstraße 73 in Richtung Hemmoor. Auf Höhe der Wingst verlor er nach Polizeiangaben während der Fahrt einen Heuballen von seinem Anhänger. Der Heuballen fiel auf die Gegenfahrbahn.

Fahrzeug wird beschädigt

Ein entgegenkommender 35-Jähriger aus Neuhaus konnte mit seinem Kleintransporters nicht mehr ausweichen und kollidierte mit dem Heuballen. Dadurch wurde der Kleintransporter beschädigt. Die Schadenshöhe schätzt die Polizei auf 1000 Euro.

Der Heuballen wurde durch den Aufprall zerstört, das Heu verteilte sich über die Fahrbahn und den Seitenraum. Der Fahrer des Gespanns sei davongefahren, erklärt ein Polizeisprecher, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern.

Polizei hofft auf Hinweise

Da sich hinter dem Verursacherfahrzeug mehrere Autos befunden hätten, die ebenfalls nicht anhielten, gehen die Ermittler davon aus, dass der Unfall durch weitere unbeteiligte Personen beobachtet worden ist. Zeugen melden sich bei der Polizeistation Cadenberge unter Telefon (0 47 77) 80 06 30 oder beim Polizeikommissariat Hemmoor unter Telefon (0 47 71) 60 70.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell


Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Gefahr für Autofahrer?

Warnung vor Glatteis im Kreis Cuxhaven: Wetterfront im Anmarsch

von Vanessa Grell | 26.01.2023

In den kommenden Tagen - besonders am Donnerstagmorgen - könnte es laut dem Wetter-Portal "WetterOnline" im Nordwesten Deutschlands zu Schnee und Eisregen kommen. Damit besteht auch eine Glatteisgefahr für den Kreis Cuxhaven.

Ehrliche Finderin

Frau in Rotenburg findet 19.000 Euro und gibt das Geld bei der Polizei ab

von Redaktion | 25.01.2023

Eine 59-jährige Frau aus Rotenburg hat am Dienstag eine große Summe Bargeld gefunden. Die Frau habe einen weißen Briefumschlag mit der Aufschrift "19.000 EUR" auf der Straße entdeckt, teilte die Polizeiinspektion Rotenburg mit.

Häusliche Abwässer

Neue Regeln für Kleinkläranlagen im Kreis Cuxhaven

von Redaktion | 25.01.2023

Seit kurzem gibt es neue Anforderungen an die Reinigungsleistung von Kleinkläranlagen. Der Cuxhavener Kreistag hatte im Dezember das wasserrechtliche Erlaubnisverfahren zur Einleitung von behandeltem häuslichen Abwasser in Gewässer neu gefasst.

Stark gebremst

17 Grundschüler bei Unfall im Kreis Cuxhaven verletzt

von Redaktion | 25.01.2023

Weil ihr Schulbus plötzlich stark bremsen musste, sind 17 Grundschüler gestürzt, wobei sie sich leichte Verletzungen zuzogen. Sie befanden sich auf dem Weg zur Schule. Die Polizei sucht nun Zeugen des Vorfalls.