Die Einsatzkräfte der Feuerwehr lassen ein Schlauchboot zu Wasser. Foto: Feuerwehr Beverstedt
War es ein Diebstahl?

Kreis Cuxhaven: Auto steckt in Baggerkuhle fest

von Redaktion | 13.01.2023

Kreis Cuxhaven. Polizei und Feuerwehr tummelten sich am Dienstag an der Baggerkuhle in Lunestedt. Dort gab es einen speziellen Einsatz.

Die Polizei hatte einen Hinweis bekommen, dass sich im See unterhalb der Wasseroberfläche ein Auto befindet. Der Hinweisgeber hatte den Wagen vor vielen Jahren beim Tauchen entdeckt. Wie das Fahrzeug dort hingekommen ist und wie lange es dort schon im Untergrund steckt? Unklar. Und: Warum hat sich der Hinweisgeber erst jetzt gemeldet?

Die Polizei setzte Taucher ein und konnte den Wagen tatsächlich auf dem Grund der Baggerkuhle entdecken. Die Einsatzkräfte unternahmen einen Versuch, das Auto zu bergen. Der aber scheiterte. "Das Fahrzeug steckt im Schlamm fest. Es wird ein weiterer Versuch folgen, den Wagen rauszubekommen", sagte ein Sprecher der Polizei auf Nachfrage unserer Redaktion.

Aus dem versunkenen Auto tritt Öl aus

Die Freiwillige Feuerwehr Beverstedt und die Ortswehr Lunestedt wurden auch zur Baggerkuhle gerufen. Es gab nämlich ein Problem: Beim ersten Bergeversuch war Öl aus dem versunkenen Auto ausgetreten. Die Einsatzkräfte machten ein Schlauchboot startklar. Sie bekämpften den Schmierfilm an der Wasseroberfläche mit einem Bindemittel.

Wie das Auto in den See gelangt ist, muss jetzt laut Polizei ermittelt werden. Möglicherweise wurde in der Baggerkuhle ein Schrottauto entsorgt, vielleicht kann das Fahrzeug auch einem Kfz-Diebstahl zugeordnet werden. Erkenntnisse darüber, dass sich noch Personen in dem Wagen befinden, gibt es aber nicht.

Von Matthias Berlinke

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell


Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Ausbildung

Cuxhavener Kfz-Mechatronikerinnen und Mechatroniker meisterten Gesellenprüfung

von Redaktion | 05.02.2023

Die angehenden Kfz-Mechatronikerinnen und Mechatroniker waren zu ihrer diesjährigen Gesellenprüfung angetreten. Die Prüflinge aus Cuxhaven und Land Hadeln stellten sich vor dem Prüfungsausschuss der Kfz-Innung Cuxhaven-Land Hadeln den Anforderungen.

Politiker wird deutlich

Daniel Schneider (SPD): "Elbvertiefung in mehrfacher Hinsicht gescheitert"

von Wiebke Kramp | 04.02.2023

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Daniel Schneider (46) aus Cuxhaven ist meerespolitischer Sprecher des SPD-Fraktion - und er hat eine klare Haltung zum Thema Meeres- und Klimaschutz sowie zur Elbvertiefung und Unterhaltungsbaggerei. 

Porträt

So hält der Hechthausener Jörg Kröncke wichtige Erinnerungen fest

von Vanessa Grell | 03.02.2023

Er opfert seine Freizeit, um Bücher für sich selbst und seine Kameraden zu schreiben - der 55-jährige Hechthausener Jörg Kröncke hat ein besonderes Hobby für sich entdeckt. Im vergangenen Jahr veröffentlichte er sogar eines seiner Werke.

Mehrere Taten

Kreis Cuxhaven: Betrüger legen mehrfach Gastronomen herein

von Redaktion | 03.02.2023

Zu mindestens drei Betrugstaten gegen Gastronomen aus der Region ist es seit Jahresbeginn gekommen. Laut Polizei nahmen die Betrüger Betriebe aus Otterndorf, Geestland und Brake ins Visier.