Der Weihnachtsweg rund um den Olymp im Wingster Wald soll diesmal von Familien geschmückt werden. Zoochef Dr. Pierre Grothmann hofft, dass sich viele an der Schmückaktion beteiligen und hat Preise ausgelobt. Foto: Hilk
Aufruf

Mitmachaktion für den Weihnachtsweg Wingst - und es winken sogar Preise

von Redaktion | 14.11.2022

Wingst. Der Wingster Weihnachtsweg soll auch in diesem Jahr geschmückt werden - dazu werden Familien um Mithilfe gebeten. Und es winken tolle Preise.

Auch in diesem Jahr wird der Weg um den Wingster Waldzoo und Olymp herum weihnachtlich geschmückt. Der Waldzoo und die Gemeinde rufen Bürger, Familien und Gruppen zum Mitmachen auf, damit sich der Familienwanderweg wieder in einen weihnachtlich glänzenden Wald verwandelt.
Bei der Aktion von und für Bürger soll der ursprüngliche Gedanke wieder mehr zum Tragen kommen. Das Schmücken der Weges steht dabei im Fokus von Natürlichkeit und Nachhaltigkeit. Natürliche Materialien wie Holz sollen dabei bevorzugt genutzt werden. Lichter, Glas und andere leicht splitternde Materialien sollen außen vor bleiben.
Entlang des Weges wurden einzelne Büsche und Bäume zur Dekoration vorausgewählt und mit einer Nummer versehen. Familien, Gruppen oder Einzelpersonen sind aufgerufen, sich der Herausforderung des Schmückens eines dieser Büsche zu stellen. Interessierte melden sich ab sofort beim Waldzoo an; telefonisch unter (04778) 255 - täglich 10 bis16 Uhr - oder per E-Mail an info@wingster-waldzoo.de. Dort wird ein Baum zugelost.

Schmücken bis zum 24. November

Schmücken kann jeder seinen Baum innerhalb des Zeitfensters vom 21. bis zum
24. November. Das Team um den Zoo und Ehrenamtliche gestalten
die Basis des Waldweges am 25. November.

Zwischenstopp am Zoo-Eingang

Spaziergänger ab dem 1. Adventswochenende dürfen den Wingster Weihnachtswaldweg
bewundern und sich ihren Lieblingsbaum merken. Am Zooeingang gibt
es zu den Öffnungszeiten des Zoos die Möglichkeit einer Pause bei
Getränken und kleineren Speisen.

Jahreskarten zu gewinnen

Sowohl für die Schmücker als auch für die Genießer gibt es Preise zu
gewinnen. Hauptpreis ist jeweils eine Familien-Jahreskarte für den
Waldzoo, 2. Preis ist jeweils eine Erdmännchen-Patenschaft mit
Besuch am Patentag 2023, 3. Preis ist jeweils eine Familien-
Tageskarte.
Für die Teilnahme liegen in der Adventszeit Zettel und Stifte am
Eingang des Waldzoos bereit. Der Einwurf erfolgt dort im Briefkasten.
Die Gewinner werden am 23. Dezember benachrichtigt.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell


Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Massive Verlandung

Sportboothäfen an Elbe und Oste kämpfen gegen den Schlick

von Christian Mangels | 27.01.2023

Bei der Debatte über den Elbschlick werden sie meistens vergessen: die kleinen Sportboothäfen an Elbe und Oste. Doch auch sie haben erhebliche Probleme und müssen laufend ihre Becken spülen und ausbaggern. Das ist teuer und aufwendig.

Tipps der Polizei

Mehrere Hunderttausend Euro Schaden: Polizei Cuxhaven warnt vor Schockanrufen

von Redaktion | 27.01.2023

In den vergangenen Stunden gab es in Bremerhaven und im Landkreis Cuxhaven zahlreiche Schockanrufe. In vielen Fällen blieb es beim Versuch, dennoch konnten die Täter Bargeld, Edelmetall und Schmuck im Wert von mehreren Hunderttausend Euro erbeuten.

Am Bahnhof in Lehe

Zoll findet in Bremerhaven Drogen: Mann in U-Haft - Strafverfahren auch gegen Bruder

von Redaktion | 27.01.2023

"Bandit" hatte den richtigen Riecher: Der Spürhund erschnüffelte am Bahnhof in Bremerhaven-Lehe Drogen. Der Fund hat Konsequenzen für den Reisenden - und auch für dessen Bruder.

Marinefliegergeschwader 5

Fliegerhorst Nordholz: Vom Technischen Offizier zum Staffelchef

von Redaktion | 27.01.2023

Die Technische Staffel "Sea Lynx" auf dem Marinefliegerstützpunkt in Nordholz bekommt einen neuen Verantwortlichen.