Jetzt kommen Konsequenzen auf die Verkehrsteilnehmer zu. Symbolfoto: dpa
Das hat Konsequenzen

Polizei deckt bei Verkehrskontrollen im Kreis Cuxhaven Straftaten auf

von Redaktion | 18.01.2023

Mehrere Verkehrsteilnehmer im Kreis Cuxhaven haben ihre Fahrten nicht fortsetzen dürfen, nachdem sie am Montag und am Dienstag kontrolliert worden waren. Für einige von ihnen gibt es Konsequenzen - denn es handelte sich um Straftaten.

Am Montag gegen 16.15 Uhr wurde ein 28-jähriger Autofahrer aus Cuxhaven im Bereich der Papenstraße in Cuxhaven kontrolliert. Er konnte laut Polizei keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen.

Flucht vor der Polizei zunächst erfolgreich

Gegen 17.15 Uhr entdeckten Beamte des Polizeikommissariats Hemmoor ein Kleinkraftrad ohne Versicherungskennzeichen im Bereich der Bahnhofstraße und der Schulstraße in Cadenberge. Der 16-jährige Fahrer flüchtete laut Polizei über Wege, die mit dem Pkw nicht befahrbar sind. Zunächst sei der Jugendliche entkommen.

Doch gegen 18.30 Uhr hätten die Beamten den Teenager mit seinem Kleinkraftrad auf der Langenstraße in Richtung Wingst angehalten und kontrolliert. "Seine Geschwindigkeit betrug hierbei über 80 km/h", heißt es.

Bei der Kontrolle habe der Jugendliche eingeräumt, dass das Kleinkraftrad weder zugelassen noch versichert war. Er sei auch nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Der 16-Jährige wurde an seine Erziehungsberechtigten übergeben. Auf ihn warten nun laut Polizei mehrere Strafverfahren.

Keine Versicherung und unter Alkoholeinfluss

Am Montagabend gegen 21.55 Uhr wurde ein 44-jähriger Geestländer mit seinem Auto im Bereich der Debstedter Straße in Langen kontrolliert. Für das Fahrzeug bestand kein Versicherungsschutz. Die Kennzeichen wurden noch vor Ort entsiegelt.

Am Dienstag gegen 21.55 Uhr stoppten die Beamten einen 55-jährigen Pkw-Fahrer aus Oldendorf im Bereich der Hauptstraße in Hechthausen. "Aufgefallen war der Mann, da er am Pkw keine Beleuchtung eingeschaltet hatte", heißt es. Der Mann sei deutlich alkoholisiert gewesen: Ein Vortest ergab einen Wert von mehr zwei Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell


Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Verwandte in der Heimat

Nach Erdbeben: Türken und Syrer aus dem Kreis Cuxhaven bangen um ihre Familien

von Redaktion | 07.02.2023

Die schweren Erdbeben, die sich in Syrien und der Türkei ereignet haben, erschüttern weltweit. Besonders treffen sie die Landsleute der beiden Nationen ins Herz: Türken und Syrer aus dem Kreis Cuxhaven bangen um Freunde, Verwandte und Bekannte.

Frau leicht verletzt

Zwei Unfallfluchten im Kreis Cuxhaven: Polizei bittet um Hinweise

von Redaktion | 07.02.2023

Am Montag wurden der Polizei zwei Verkehrsunfälle in Cuxhaven und Otterndorf gemeldet, bei denen sich die Verursacher entfernt hatten.

Jetzt herrscht Klarheit

Kreis Cuxhaven bekommt mehr Windräder - aber muss nachbessern

von Redaktion | 07.02.2023

Jetzt herrscht Klarheit über die Zielvorgaben für die Windkraft-Planung im Kreis Cuxhaven: Niedersachsens Klimaschutz- und Energieminister Christian Meyer verdeutlichte, wo und in welchem Ausmaß er sich den Ausbau der Windkraftnutzung vorstellt.

Mega-Jubel

Lotto-Glückspilz aus dem Kreis Cuxhaven wird durch den Eurojackpot zum Millionär

von Redaktion | 06.02.2023

Ein Spieler aus dem Kreis Cuxhaven hatte am Freitag alle Gewinnzahlen und eine Eurozahl richtig. Jetzt darf er sich über knapp 1,8 Millionen Euro freuen.