Auf der Autobahn 27 hat es am Montagabend einen Unfall gegeben. Symbolfoto: Seeger
Kontrolle verloren

21-Jähriger schleudert mit Pkw über A27

19.11.2019

BREMERHAVEN/KREIS CUXHAVEN. Großes Glück hatte ein 21-jähriger Autofahrer aus Berlin nach Angaben der Polizei bei einem Unfall auf der Autobahn 27.

Der junge Fahrer verlor am Montagabend gegen 19.35 Uhr in Höhe der Anschlussstelle Bremerhaven-Wulsdorf auf regennasser Fahrbahn aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über seinen Wagen. Das Fahrzeug schleuderte quer über die Autobahn und kollidierte zuerst mit der Mittelschutzplanke und anschließend mit der Seitenschutzplanke. Weiter heißt es vonseiten der Polizei, dass es dem Zufall zu verdanken sei, dass kein anderer Verkehrsteilnehmer von dem schleudernden Pkw erfasst und der 21-Jährige nur leicht verletzt wurde. Dennoch wurde er zur Vorsorge in ein Krankenhaus gebracht.

Der Wagen des Berliners war nach der Kollision nur noch schrottreif. Der Gesamtschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die A27 war zeitweise für die Unfallaufnahme halbseitig gesperrt.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Heldenhafte Tat

Langen: Mutiger Passant rettet Hund aus Feuer-Fahrzeug

14.08.2020

LANGEN. In Langen ist am Freitagvormittag ein Wohnmobil auf einem Parkplatz in Brand geraten. Ein Hund befand sich noch im Fahrzeug, wurde aber gerettet.

Nach den Sommerferien

Niedersachsen: Normaler Schulbetrieb nach Ferien vertretbar

14.08.2020

KREIS CUXHAVEN. In Niedersachsen soll nach den Sommerferien an den Schulen im Grundsatz wieder der Regelbetrieb gelten. Die Schulen starten in voller Klassenstärke.

Schon ganz groß

Abenteuer in Bremerhaven: Mädchen geht um 6 Uhr allein ins Freibad

13.08.2020

BREMERHAVEN. Für einen großen Schrecken im Elternhaus sorgte der Wunsch eines 5-jährigen Mädchens in den frühen Morgenstunden des Donnerstags.

Wegen Corona

Kreis Cuxhaven: HVV gibt Steuer-Nachlass an Kunden weiter

13.08.2020

KREIS CUXHAVEN. Bahnfahrer dürfen sich seitens HVV auf tarifliche Vergünstigungen freuen.