Außergewöhnlich ist auch das traditionelle Abschlussfoto aller Absolventinnen und Absolventen: Alle Gruppen wurden zwar einzeln fotografiert, aber zusammengefügt in einer Collage wieder vereint. Foto: red
Feier zum Abschied

38 ausgebildete Lehrer verabschiedet: Und so viele bleiben im Kreis Cuxhaven

31.07.2020

CUXHAVEN. Es war ein neuer Weg im Studienseminar des Kreises Cuxhaven für das Lehramt an Grund-, Haupt- und Realschulen: Die Abschiedsfeier gab‘s in Häppchen.

Nach einer etwa fünfjährigen Studienzeit und dem anschließenden Vorbereitungsdienst von 18 Monaten wurden im Juli nach bestandener Staatsprüfung 38 ausgebildete Lehrkräfte in den Schuldienst verabschiedet. Ihren Einsatzort finden sie in Grundschulen, Haupt- und Realschulen sowie in Oberschulen. 13 Absolventinnen und Absolventen werden dabei an Schulen in der Stadt und im Landkreis Cuxhaven nach den Sommerferien ihren Dienst antreten.

Anders als es eigentlich Tradition ist, konnte die Verabschiedung leider nicht im Schloss Ritzebüttel stattfinden. Auch hier forderte Corona seinen Tribut.

Verabschiedet wurden die neuen Kolleginnen und Kollegen in Gruppen und zeitlich versetzt in den Räumen des Studienseminars von den Leiterinnen Petra von Grabe und Bettina Zeeb.

18 ereignisreiche Monate

Trotz aller Schwierigkeiten, die durch Corona entstanden waren, konnte die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen werden und der Kreis schloss sich mit der Verabschiedung in den Räumlichkeiten des Seminares, in welchen die Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärter vor 18 Monaten vereidigt worden waren.

In ihren Abschiedsworten würdigte die Seminarrektorin Petra von Grabe die Gruppe der neuen Lehrkräfte als besonders motivierte, engagierte und verantwortungsbewusste Menschen, die sich von Corona nicht hätten aufhalten lassen, weil ihnen klar gewesen sei, dass sie gemeinsam alles schaffen könnten; in Krisenzeiten wie auch in ihrem zukünftigen Berufsleben.

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Petra von Grabe bat die jungen Kolleginnen und Kollegen, ihre Herzen immer offen zu halten und achtsam mit ihren Schülerinnen und Schülern, Kolleginnen und Kollegen, Eltern und letztendlich auch mit sich selbst umzugehen, um geschätzt und geachtet zu werden und damit einem glücklichen und erfüllten Berufsleben entgegen zu gehen.

Über das Maß hinaus

Zur Verabschiedung wurde nicht nur das Zeugnis über die bestandene Staatsprüfung überreicht, sondern auch viele Zertifikate über zusätzlich neben der regulären Ausbildung absolvierte Zusatzqualifikationen in den Bereichen "Niederdeutsch", "Medienbildung" und "Deutsch als Zweitsprache".

Gewürdigt wurde auch das besondere Engagement der scheidenden Mitglieder des Anwärterpersonalrates Nora Weber, Felix Feldkamp und Thomas Hillers.

Ein besonderes Abschiedsgeschenk des Studienseminars Cuxhaven war ein auf CD gebrannter Film, mit welchem sich alle Fachseminarleiterinnen und Fachseminarleiter mit persönlichen Beiträgen von allen Lehramtsanwärterinnen und Lehramtsanwärtern verabschiedeten und ihnen ihre guten Wünsche für die Zukunft übermittelten. Einige Filmsequenzen wurden bereits im Rahmen der Verabschiedung gezeigt.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Zulassung

Helios Cuxhaven: Weiterbildung zur Leitungs-Fachkraft genehmigt

08.08.2020

CUXHAVEN. Jetzt dürfen auch Fachkräfte für Leitungsaufgaben in der Pflege weitergebildet werden. Schon im Frühling 2021 soll‘s losgehen.

Lagebericht

Corona: Eine weitere Neuinfektion im Kreis Cuxhaven

von Redaktion | 07.08.2020

KREIS CUXHAVEN. Eine weitere Neuinfektion mit dem Corona-Virus am Freitag hat dafür gesorgt, dass die Infektionsquote im Landkreis Cuxhaven auf 1,01 angestiegen ist.

Neues Lager benötigt

Cuxhaven: Litauenhilfe wird nach Corona-Schließung überrannt

von Maren Reese-Winne | 07.08.2020

CUXHAVEN/SAHLENBURG. Schon bald fährt wieder ein Lkw mit Spenden nach Litauen. Das Lager im Helios-Seehospital ist jedoch übervoll. Mit der drohenden Schließung braucht es schnell eine neue Lösung.

Eingeschränkter Regelbetrieb

Kreis Cuxhaven: Land hält am Schulstart mit vollen Klassen fest

07.08.2020

KREIS CUXHAVEN. Niedersachsen hält vorerst am Schulstart mit vollen Klassen im eingeschränkten Regelbetrieb fest, beobachtet aber mit Sorgfalt und Vorsicht die steigenden Infektionszahlen.