Heimatverbunden: Christa und Ernst-August von der Fecht aus Schwarzenmoor sind heute 60 Jahre verheiratet. Foto: Grewe
Gesellschaft

60 Jahre verheiratet: Vom Oberndorfer Schützenfest zur Diamantenen

27.02.2020

OBERNDORF. Eine große Portion Heimatverbundenheit, ganz viel Familienglück und jede Menge innere Zufriedenheit: So könnte man das "Erfolgsrezept" von Christa und Ernst-August von der Fecht auf den Punkt bringen.

Heute begeht das Jubiläumspaar im Oberndorfer Ortsteil Schwarzenmoor seine diamantene Hochzeit.

Beim Schützenfest der erste Kontakt

Das Schützenfest in Schüttdamm-Isensee führte die beiden im Jahr 1957 zum ersten Mal zusammen. "Er war damals der Jungschützenkönig und ich musste ihm seine Schärpe überreichen", lächelt Christa von der Fecht zu ihrem Mann hinüber. "Ja, ich hatte mir bereits ein Jahr zuvor den Titel des Jungschützenkönigs geholt und konnte dies ein Jahr später wiederholen", ergänzt Ernst-August von der Fecht. Die beiden verliebten sich und bilden seitdem ein Paar. Knapp zweieinhalb Jahre später folgte am 27. Februar die Hochzeit. "Zu Hause bei mir in Altendorf-Kranenweide, im kleinen Kreis", erzählt Christa von der Fecht. Noch im gleichen Jahr kam mit Sohn Bernd der erste Nachwuchs zur Welt, Heiko folgte ihm ein Jahr später. Tochter Ilse wurde 1970 geboren. Mittlerweile bereichern vier Enkel und sieben Urenkel das vielköpfige Familienleben von Christa und Ernst-August von der Fecht.

Auf nette Gesichter freuen

Nun blickt das Paar aber gespannt auf die Feier zu seiner diamantenen Hochzeit am Sonnabend in der Gaststätte bei Enno Sieb in Osten-Schüttdamm. Ganz so im kleinen Rahmen wie auf der Hochzeit vor 60 Jahren soll es aber nicht werden. "Wir lassen uns überraschen, wer kommt", freuen sich Christa und Ernst-August von der Fecht auf ganz viele nette Gesichter an ihrem Ehrentag. (ag)

Lesen Sie auch...
CNV-Medien-Service zum Virus

"Sie fragen - wir antworten": Die Corona-Fragen aus dem Cuxland

28.03.2020

Kreis Cuxhaven. Die aktuelle Situation rund um das neuartige Corona-Virus wirft viele Fragen auf. Auch bei den CN/NEZ-Lesern gibt es einige Fragezeichen. Wir schaffen Abhilfe.

Mehrköpfiges Team

Virus breitet sich im Kreis Cuxhaven aus: Das ist der Corona-Krisenstab

von Denice May | 28.03.2020

KREIS CUXHAVEN. Ein mehrköpfiges Team aus mehreren Fachabteilungen beurteilt täglich die aktuelle Corona-Lage im Kreis Cuxhaven.

Brand an der Bundesstraße

Misthaufen in Wingst fängt Feuer: B73 komplett gesperrt

27.03.2020

WINGST. Wegen eines Brandes musste die B73 in Wingst am Freitagvormittag komplett gesperrt werden. Ein Misthaufen hatte Feuer gefangen.

Trauerfeier

Strenge Regeln für Beisetzungen im Kreis Cuxhaven

27.03.2020

KREIS CUXHAVEN. Weitreichende Einschränkungen durch das Coronavirus bestimmen seit Anfang dieser Woche das öffentliche Leben. Sie machen selbst vor Beerdigungen nicht halt.