Es ist zwar schwierig, Beachhandball mit Hallenhandball zu vergleichen, da es viele unterschiedliche Regeln gibt, doch beide Sportarten haben denselben Ursprung: zwei Teams, zwei Tore und einen Handball. Foto: Unruh
Handball

Beachhandball: 95 Teams treten in Duhnen an

02.08.2019

CUXHAVEN. Von Freitag, 2., bis Sonntag, 4. August, findet im im VGH Stadion am Meer der "Hummel-Beach-Cup" statt.

Das nächste Großturnier im VGH Stadion am Meer steht an: Die Handball-Abteilung des TSV Altenwalde veranstaltet vom heutigen Freitag, 2., bis Sonntag, 4. August, in Zusammenarbeit mit der Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH den 24. "Hummel-Beach-Cup" im VGH-Stadion Am Meer.

95 Beachhandball-Mannschaften (55 Damen- und 40 Herren-Mannschaften) - unter anderem aus Berlin, Bonn, Wuppertal sowie diverse Mannschaften aus Hamburg und Schleswig-Holstein - gehen an diesem Wochenende an den Start. Vom ausrichtenden TSV Altenwalde sind insgesamt sieben Beach-Formationen dabei. Gespielt wird auf elf Feldern, wo rund 18 Schiedsrichter und 40 Aufsichten aus dem Jugendbereich der Handballabteilung sowie die Turnierleitung mit Ralf Neuendorf, Rainer Schünemann und Mirco Nowak für den reibungslosen Ablauf sorgen.

Der erste Anpfiff ist am Sonnabend um 9.30 Uhr, letzter Spielbeginn ist für 18.30 Uhr geplant. Am Sonntag geht es dann um 10 Uhr mit den Finalrunden weiter - gespielt wird ab Achtelfinale im K.-o.-System. Die Endspiele auf dem Centre-Court des VGH-Stadions sind für 15 Uhr (Damen) und 15 Uhr (Herren) geplant. Anschließend erfolgt die Siegerehrung durch die Altenwalder Beach-Organisatoren. Am Sonnabendabend startet um 19 Uhr die Beach-Party im Festzelt.

Mit den 95 teilnehmenden Mannschaften erleben die Beach-Verantwortlichen vom TSV Altenwalde in diesem Jahr erneut eine erfreuliche Beteiligung und bedanken sich schon einmal beim langjährigen Titel-Sponsor Hummel und dem Sporthaus Ole Siegel für die tatkräftige und hilfreiche Unterstützung.

Mannschaften aus dem Spreewald, Zell am Harmersbach, Krefeld, Bochum, Ratingen sowie diverse Teilnehmer aus Hamburg, Schleswig-Holstein und dem Großraum Elbe-Weser-Dreieck haben sich dieses Jahr wieder zum Turnier angemeldet. Mit dabei sind die "Schnellen Schnecken", Vorjahres Sieger der Damen, sowie weitere bekannte Namen wie "Derbe tolle Mädels", "Sandtönis", "HSG Diebels", "Sportfreunde Freddy", "Nienburger Strandperlen", "Die Gurkentruppe" und viele andere.

Dass so viele Mannschaften auch von außerhalb dabei sind, unterstreicht noch einmal den ungebrochenen Spaß am Beachhandball in Cuxhaven-Duhnen mit direkter Lage der Spielfelder an der Wasserkante und den großen Pötten im Hintergrund. Die Organisatoren Holger Pape, Ralf Neuendorf, Thorsten Döscher und Klaus Görlitz hoffen, dass der Wettergott mitspielt und zum Gelingen des Turniers beiträgt. So wie im vergangenen Jahr, als bei herrlichen Bedingungen zahlreiche Zuschauer die spannenden Partien verfolgten.

Die hiesigen Teams

Hier die Turnier-Namen der Altenwalder Teams: Bei den Herren sind dabei: "Deichpiloten", "Gegen Gegen Gegen" und "Freibier auf Platz X". Die Altenwalder Damen treten in folgenden Teams an: Vorjahressieger "Schnelle Schnecken", "Die Glücksbärchis", "Die blauen Piraten" und "Nur die Zweite".

Lesen Sie auch...
Handball

TSV Altenwalde siegt in Daverden

von Frank Lütt | 15.12.2019

DAVERDEN. Die Handball-Herren des TSV Altenwalde haben in der Landesklasse beim TSV Daverden II mit 33:30 gewonnen.

Fußball

TSV Geversdorf bei der Masters-Quali

von Frank Lütt | 15.12.2019

CUXHAVEN. Der Fußball-Kreisligist TSV Geversdorf hat sich für die drei Qualifikationsturniere für den Hallenfußball-Masters-Cup in Cuxhaven qualifiziert.

Basketball

Cuxhaven Baskets spielen in Itzehoe

von Frank Lütt | 14.12.2019

ITZEHOE. Der Basketball-Regionalligist Cuxhaven Baskets muss auswärts spielen. Das Team tritt bei den Itzehoe Eagles II an. Die Mannschaft von Rot-Weiss Cuxhaven spielt am Sonntag, 15. Dezember, um 16 Uhr in der 2. Regionalliga bei der Reserve des ProB-Ligisten Itzehoe.

Handball

Altenwalder Männer spielen in Daverden

von Frank Lütt | 14.12.2019

ALTENWALDE. Während die Altenwalder Handball-Frauen  spielfrei in der Landesliga sind, weil keine Schiedsrichter zur Verfügung stehen, treten die Männer auswärts an. Sie wollen am Sonnabend, 14. Dezember, ab 14.45 Uhr beim TSV Daverden II ihre Tabellenführung in der Landesklasse ausbauen.