In dem Verfahren soll es um 98 Kilogramm Kokain gehen - mit einem Straßenverkaufswert von etwa acht Millionen Euro. Symbolfoto: Charisius/dpa
98 Kilo Kokain geschmuggelt?

AfD-Mann aus dem Kreis Cuxhaven in millionenschwere Drogengeschäfte verwickelt?

13.12.2019

KREIS CUXHAVEN. Ein AfD-Kommunalpolitiker aus dem Kreis Cuxhaven steht im Verdacht, in millionenschwere Drogengeschäfte verstrickt zu sein.

Die Staatsanwaltschaft Bremerhaven hat Ermittlungen gegen den Kommunalpolitiker aufgenommen, wie der "Spiegel" berichtet. Dabei soll es sich um den ehemaligen Vorsitzenden des AfD-Verbandes im Kreis Cuxhaven handeln. Der Mann soll im großem Stil Drogen über Bremerhaven geschmuggelt haben, berichtet der "Spiegel" mit Verweis auf den Durchsuchungsbeschluss des Amtsgerichts Bremerhaven.

Wert von acht Millionen Euro

Konkret geht es um die illegale Einfuhr von 98 Kilo Kokain über den Containerhafen Bremerhaven. Der 45-Jährige soll daran beteiligt gewesen sein. Der Stoff hat nach Spiegel-Berichten einen Straßenverkaufswert von etwa acht Millionen Euro. In dem Verfahren gibt es drei weitere Beschuldigte.

Facharbeiter im Hafen

Bei dem Kommunalpolitiker geht es um zwei Vorfälle im August und im Oktober 2019. Er war nach "Spiegel"-Informationen zu der Zeit als Facharbeiter beim Gesamthafenbetriebsverein beschäftigt. Die Staatsanwaltschaft bestätigt das Verfahren, nennt aber keine Namen.

Posten aufgegeben

Die niedersächsische AfD-Landesvorsitzende Dana Guth erklärte gegenüber dem "Spiegel", der Beschuldigte habe den Posten vor vier Wochen "aus persönlichen Gründen" aufgegeben. Sie sei von den Ermittlungen "überrascht" und betonte, für ihn gelte die Unschuldsvermutung.

Wohnungen im Kreis Cuxhaven im Visier

In dem Verfahren wurden Wohnungen in Bremen, Bremerhaven und in der Gemeinde Wurster Nordseeküste durchsucht.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Vier Personen in Gewahrsam

Ehepaar beobachtet Diebe in Cuxhaven: Mehrere Täter gefasst

29.09.2020

SAHLENBURG. Aufmerksame Zeugen haben dabei geholfen, mehrere Diebe in Cuxhaven zu fassen. Insgesamt sollen vier Personen an der Tat beteiligt gewesen sein.

Pferd gestorben

Kutschunfall im Watt vor Cuxhaven: Polizei gibt Details bekannt

29.09.2020

SAHLENBURG. Nach dem tragischen Unfall im Watt vor Sahlenburg hat die Polizei weitere Einzelheiten des Unglücks bekannt gegeben.

Blaulicht

+ + + Meldungen in Kürze: Aus dem Polizeibericht im Kreis Cuxhaven + + +

29.09.2020

KREIS CUXHAVEN. Hier erfahren die Cuxländer und ihre Gäste alles Wissenswerte aus dem Polizeibericht der vergangenen Tage. Die Kurzmeldungen der Polizei aus Stadt und Kreis Cuxhaven.

Am Telefon

Unverschämter Versuch: Cuxhavener warnt vor sonderbarer Betrugsmasche

29.09.2020

CUXHAVEN. Den äußerst sonderbaren Fall eines Betrugsversuches hat unser Leser Erich Baumann aus Cuxhaven erlebt und der Redaktion geschildert.