Auf dem Hof stand eine Scheune in Flammen. Foto: Feuerwehr
Blaulicht

Alte Scheune brennt lichterloh in Altenbruch

von Thomas Sassen | 01.11.2019

ALTENBRUCH. Die Feuerwehren kommen nicht zur Ruhe. Schon wieder ein Großfeuer. Diesmal brannte die Scheune eines ehemaligen Bauernhofes an der Alten Marsch restlos nieder.

Betroffen ist der Hof Behr, ein ehemals stattliches Anwesen, dass seit Jahren allerdings eher einer Ruine gleicht. Tiere wurden dort nicht mehr gehalten. Der Besitzer lebt in einem benachbarten Wohnhaus, desen schadhaftes Dach erst vor wenigen Wochen ausgebessert worden war. Er war aber nicht zu Hause, als das Feuer ausbrach.

Kurz nach 21 Uhr am Donnerstag meldeten Anwohner und Augenzeugen das Feuer, das schon vor der Bundesstraße aus zu sehen war. "Als wir anrückten brannte die Scheune in voller Ausdehnung", erklärte der Leiter der Berufsfeuerwehr, Stefan Matthäus. Neben der Berufsfeuerwehr waren Einsatzkräfte von vier Freiwilligen Feuerwehren aus Altenbruch, Lüdigworth, Groden und Mitte vor Ort. Die Döser Wehr mit der zweiten Drehleiter waren alarmiert worden, wurden aber nicht mehr gebraucht.

Thomas Sassen

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

tsassen@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Geschwindigkeitsmessung

Hier wird diese Woche im Kreis Cuxhaven geblitzt

11.11.2019

KREIS CUXHAVEN. Um das Rasen auf den Straßen im Kreis Cuxhaven einzudämmen, stellt der Landkreis auch in dieser Woche wieder Blitzer auf.

Bildung

Zum 75. Mal in Cuxhaven: Pädagogische Woche der GEW

von Maren Reese-Winne | 11.11.2019

CUXHAVEN-DUHNEN. Wie viel Freiheit hat Schule noch, um Begeisterung fürs Lernen zu wecken und individuell zu lehren? Das ist eine der Fragen bei der Pädagogischen Woche, die heute beginnt. 

Inner Wheel Club

Basar in Süderwisch: "Omas Sammeltasse zum Poltern zu schade"

von Jens Potschka | 11.11.2019

CUXHAVEN. Wenn die Damen vom Inner Wheel Club Cuxhaven im November eines jeden Jahres zu ihrem Herbstbasar in die Süderwischschule einladen, dann müssen die Bewohner des Stadtteils und darüber hinaus nicht zweimal eingeladen werden

Gesellschaft

Cuxhaven: "Demokratie ist immer wieder gefährdet"

von Jens Potschka | 11.11.2019

CUXHAVEN. "Demokratien scheitern nicht an ihren Feinden, sondern daran, dass ihre Freunde keinen Grund sehen, für sie einzutreten."