Auf dem Hof stand eine Scheune in Flammen. Foto: Feuerwehr
Blaulicht

Alte Scheune brennt lichterloh in Altenbruch

von Thomas Sassen | 01.11.2019

ALTENBRUCH. Die Feuerwehren kommen nicht zur Ruhe. Schon wieder ein Großfeuer. Diesmal brannte die Scheune eines ehemaligen Bauernhofes an der Alten Marsch restlos nieder.

Betroffen ist der Hof Behr, ein ehemals stattliches Anwesen, dass seit Jahren allerdings eher einer Ruine gleicht. Tiere wurden dort nicht mehr gehalten. Der Besitzer lebt in einem benachbarten Wohnhaus, desen schadhaftes Dach erst vor wenigen Wochen ausgebessert worden war. Er war aber nicht zu Hause, als das Feuer ausbrach.

Kurz nach 21 Uhr am Donnerstag meldeten Anwohner und Augenzeugen das Feuer, das schon vor der Bundesstraße aus zu sehen war. "Als wir anrückten brannte die Scheune in voller Ausdehnung", erklärte der Leiter der Berufsfeuerwehr, Stefan Matthäus. Neben der Berufsfeuerwehr waren Einsatzkräfte von vier Freiwilligen Feuerwehren aus Altenbruch, Lüdigworth, Groden und Mitte vor Ort. Die Döser Wehr mit der zweiten Drehleiter waren alarmiert worden, wurden aber nicht mehr gebraucht.

Thomas Sassen

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

tsassen@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Drahtesel auf Gleise geworfen

Bahnverkehr Cuxhaven-Bremerhaven: Zug überrollt Fahrrad

26.01.2020

WREMEN. Unbekannte haben den Bahnverkehr zwischen Cuxhaven und Bremerhaven erheblich gestört. Die Täter warfen am Wremer Bahnhof ein Fahrrad auf die Gleise.

Hausärzte auf dem Land

Medizinische Versorgung: Landarztquote in Niedersachsen kommt

26.01.2020

KREIS CUXHAVEN. CDU und SPD in Niedersachsen haben sich im Grundsatz auf die Einführung einer Landarztquote zur Verbesserung der ärztlichen Versorgung auf dem Land verständigt.

Fachfrauen befragt

Cuxhaven: "Zwischenzeugnis kein Grund für Tribunal"

von Maren Reese-Winne | 25.01.2020

CUXHAVEN. Wie können Eltern mit schlechten (und guten!) Noten umgehen? Wie gelingen die nahenden Zeugnisferien? Wir haben in der Erziehungsberatungsstelle nachgefragt.

Mediziner-Umfrage

Klinikärzte in Niedersachsen fühlen sich oft überlastet

25.01.2020

KREIS CUXHAVEN. Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund hat erstmals erfragen lassen, wie es um die Gesundheit der angestellten Ärzte in Niedersachsen steht.