Großeinsatz der Feuerwehr:

Alter Heuschober brennt lichterloh

02.12.2015

Cuxhaven. In einem großen Einsatz löschten in der Nacht zu Mittwoch insgesamt 34 Feuerwehrkräfte den Brand eines Heuschobers neben einem alten Bauernhaus an der Brockeswalder Chaussee. Das Grundstück befindet sich in der Nachbarschaft zum Fitnesscenter Outfit.

Große Mengen Heu hatte sich entzündet und brannten lichterloh. Dicke Rauchwolken stiegen in den nächtlichen Himmel. Die Berufsfeuerwehr Cuxhaven und die Freiwilligen Wehren Mitte, Stickebüttel, Groden und Döse hatten es bei dem Einsatz nicht leicht, weil das Gelände nur schwer zugänglich war und die Löschwasserversorgung über eine lange Wegstrecke aufgebaut werden musste.

Um an die Brandnester heran zu kommen, wurden die Heuballen zunächst mittels Mistgabeln auseinandergetragen. Mit großen Mengen Wasser konnten Flammen und die Glut dann gelöscht werden. Der Einsatz dauerte fast drei Stunden. Gegen 21.45 Uhr ging die Alarmierung bei der Leitstelle der Berufsfeuerwehr ein. Erst gegen 1 Uhr konnten die letzten Kräfte abrücken.

(red)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Blaulicht

+ + Aus dem Polizeibericht + +

06.11.2018

Einen berauschten Autofahrer zogen Polizeibeamte am Sonntagnachmittag in der Raiffeisenstraße in Bad Bederkesa aus dem Verkehr.

In Otterndorf

Treffen der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen

10.09.2018

OTTERNDORF. Mit einer Gedenkfeier am Labiauer Stein begann der zweite Tag des Treffens der Kreisgemeinschaft Labiau/Ostpreußen am Sonnabend in der Medemstadt. (sm)

Politik

Cuxland-CDU-Abgeordnete Weritz und Fühner im Interview

09.09.2018

KREIS CUXHAVEN. Erst seit einem knappen Jahr gehören sie dem niedersächsischen Landtag in Hannover an. Von Egbert Schröder

Jahresversammlung

25 Jahre Voß-Gesellschaft: Treffen in Otterndorf

09.09.2018

OTTERNDORF. Vor 25 Jahren wurde die Johann-Heinrich-Voß-Gesellschaft in Eutin gegründet. (red)