Die beschmierte Polizeiwache und die dazugehörige Garage. Foto: Polizei
Nach Tod von Asylbewerber

Angriff auf Polizeistation in Himmelpforten

05.12.2019

HIMMELPFORTEN. In der vergangenen Nacht haben Unbekannte "Aman A. das war Mord" und "Mörder" auf das Polizeigebäude in Himmelpforten gesprüht.

Aman A. - so hieß der junge Mann, der in der Asylbewerber-Unterkunft in Bützfleth von einem Polizisten erschossen wurde.

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch haben Unbekannte in Himmelpforten die Polizeistation beschädigt. Der oder die Täter haben mit Schottersteinen vier Fenster der Dienststelle im Erdgeschoss zerstört und einen Glasbehälter mit brauner Farbe gegen ein Dachgeschossfenster geworfen. Ein Eindringen in die Polizeistation war aber nicht möglich. Zusätzlich haben die Unbekannten auf die Giebelseite des Gebäudes sowie die danebenstehende Garage mehrere Schriftzüge und Symbole mit schwarzer Farbe gesprüht.

Der angerichtete Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Ob im gleichen Wohngebiet in der Nacht umgeworfene Papiertonnen ebenfalls mit der Tat in Verbindung stehen, wird noch geprüft. Der Staatsschutz der Polizeiinspektion Stade hat die Ermittlungen übernommen. Zeugen werden gebeten, sich unter Telefon (0 41 41) 10 22 15 bei der Stader Polizeiinspektion oder unter Telefon (0 41 44) 61 66 70 bei der Polizeistation Himmelpforten zu melden.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Abfälle im Kanal entsorgt

Nach Fund in Lüdingworth: Illegale Schlachtung kein Kavaliersdelikt

von Laura Bohlmann-Drammeh | 29.09.2020

CUXHAVEN. Schlachtabfälle von Schafen in der freien Natur sind kein Einzelfall, erklärt Isabell Tolmien-Burfeindt, Leiterin des Kreis-Veterinäramts.

Nach Gorleben-Aus

Kreis Cuxhaven für Atommüll-Endlager geologisch geeignet

28.09.2020

KREIS CUXHAVEN. Rein nach geologischen Kriterien ist ein Großteil Niedersachsens für ein Atommüll-Endlager geeignet. Grundsätzlich kommen 45 Kreise und Städte infrage. Auch das Cuxland zählt dazu.

Zeitnahe Besetzung

Kriminalität im Kreis Cuxhaven: Landgericht Stade bekommt neuen Chef

28.09.2020

STADE / KREIS CUXHAVEN. Bis Ende Oktober soll die Entscheidung über die Besetzung der Leitungspositionen bei dem Landgericht Stade und der Staatsanwaltschaft Stade fallen.

Offiziell eingeweiht

Leuchtturm-Quartier auf Helgoland: 68 neue Insel-Wohnungen

von Wiebke Kramp | 28.09.2020

HELGOLAND. Das Leuchtturm-Quartier auf Helgoland ist offiziell eingeweiht. Es gibt 68 neue Wohnungen. Die Häuser entstanden in Modulbauweise.