Die Lamstedterin Annika Schuth nimmt am Wochenende am Sichtungsturnier für den U15-Nationalkader in Heidelberg teil. Foto: Schult
Basketball

Annika Schuth bei der Bundessichtung

09.04.2019

LAMSTEDT. Die 13-jährige Annika Schuth vom TSV Lamstedt nimmt vom 12. bis zum 14. April in Heidelberg an dem Sichtungslehrgang für den U14-Nationalkader im Basketball teil.

Während vielerorts die Schüler Ferien haben, muss die 13-jährige Annika Schuth vom TSV Lamstedt noch einmal ran. Dabei steht sie womöglich vor einem ganz...
Jetzt weiterlesen ...
Mit einem Online-Abonnement der Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung haben Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Premium-Inhalten.

0,99€ - Tagespass | Mit Registrierung >

6,60€ Monatsabo | Mit Registrierung >

Lesen Sie auch...
Fußball

FC Eintracht Cuxhaven verliert in Stinstedt

von Jan Unruh | 19.04.2019

STINSTEDT. Der FC Eintracht Cuxhaven musste am Donnerstagabend einen Dämpfer im Kampf um die Spitzenplätze in der Fußball-Bezirksliga einstecken. Bei der SG Stinstedt unterlagen die Cuxhavener mit 1:3. Trotz dieser Niederlage bleiben die Cuxhavener Tabellenzweiter, haben am Montag aber gleich das nächste Topspiel vor der Brust.

Leichtathletik

Osterlauf des TSV Wanna lockt viele Sportler an

18.04.2019

WANNA. Der TSV Wanna lädt am Sonnabend, 20. April, zum 42. Mal in den Ahlenforst zum Osterlauf ein.

Fußball

Eintracht, Groden und Lamstedt auf Punktejagd

von Jan Unruh | 17.04.2019

KREIS CUXHAVEN. Bis auf Rot-Weiss Cuxhaven müssen die hiesigen Fußball-Bezirksligisten an diesem Wochenende Nachholspiele bestreiten. Schlusslicht TSV Lamstedt empfängt den Vorletzten SV Bliedersdorf am Sonnabend, 20. April (16.30 Uhr). Der FC Eintracht Cuxhaven hat genauso wie der Grodener SV zwei Begegnungen an diesem Osterwochenende auf dem Plan. Schon Donnerstagabend (20 Uhr) tritt Eintracht bei der SG Stinstedt an, am Montag (15 Uhr) steht zuhause das Spitzenspiel gegen Cranz-Estebrügge an. Der GSV spielt Sonnabend (16 Uhr) in Wiepenkathen und Montag auf der eigenen Anlage gegen Bokel.

Basketball

Wie geht es weiter mit den Cuxhaven Baskets?

von Jan Unruh | 17.04.2019

CUXHAVEN. Der freie Fall der Cuxhaven Baskets geht weiter. Nach dem Abstieg in die 1. Basketball-Regionalliga vor fast genau einem Jahr folgte nun der nächste Nackenschlag. Die mit großen Ambitionen in die Saison gestarteten Cuxhavener müssen nach turbulenten Monaten mit finanziellen Problemen wohl erneut den bitteren Gang des Abstiegs antreten. Ob und wie es nun weitergeht mit dem Profi-Basketball in Cuxhaven, steht in den Sternen - auch weil laut Baskets-Coach Christoph Nicol noch immer eine minimale Resthoffnung auf einen Verbleib in der 1. Regionalliga besteht.