Die Zahl der Corona-Infizierten im Landkreis Cuxhaven ist zwar gestiegen, aber nicht mehr so stark wie in den vergangenen Tagen. Foto: Di Nolfi/dpa
Corona-Lagebericht

Anstieg der Zahl Infizierter im Kreis Cuxhaven verlangsamt

24.03.2020

KREIS CUXHAVEN. Das Corona-Krisenzentrum beim Landkreis Cuxhaven nennt täglich die Anzahl der bestätigten Infektionsfälle. Bis Dienstag wurden 39 am Virus Erkrankte bestätigt. Das ist eine Person mehr als am Montag.

Damit ist die Anzahl der noch erkrankten und in häuslicher Isolation befindlichen Patienten um eine auf 39 Personen gestiegen. Drei Patienten sind inzwischen geheilt.

Stationär im Krankenhaus muss bislang niemand behandelt werden. Auch Todesfälle aufgrund der Pandemie sind im Landkreis Cuxhaven glücklicherweise bislang nicht zu beklagen.

Bei der neu erkrankten Person handelt es sich um einen Einwohner aus dem Gebiet der Samtgemeinde Hemmoor. Die Person wurde durch einen Kontakt zu einem anderen bestätigten Fall in einem anderen Landkreis infiziert.

Hotspots in Hadeln und Cuxhaven

Aufgeschlüsselt nach Kommunen ergeben sich folgende Infizierten-Zahlen: Beverstedt 1, Schiffdorf 5, Börde Lamstedt 4, Samtgemeinde Hemmoor 1, Land Hadeln 11, Stadt Cuxhaven 11, Stadt Geestland 6.

Nach Infektionsorten gerechnet ergibt sich folgendes Bild: Deutschland 2, Frankreich 3, Italien 5, Karlsruhe 1, Landkreis Cuxhaven 18, München 1, Österreich 8, Unklar Ausland 1.

Infektionsketten: Ein Großteil der im Cuxland Infizierten (15 Personen) geht auf das so genannte Cluster Hadeln zurück. Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Reiserückkehrer mit 18 Infektionen.

Hohe psychische Belastung

Cuxhavens Landrat Kai-Uwe Bielefeld stellt zur psychischen Belastung durch die Situation fest: "Die aktuelle Lage weltweit wie auch in Deutschland und im Speziellen im Cuxland hat auch Auswirkungen auf die psychische Gesundheit. Dass das ein Thema ist, nehmen wir aus Rückmeldungen des Bürgertelefons wie auch aus Anfragen der Belegschaft wahr." Hinweise von Psychotherapeuten, wie die psychische Belastungen durch Corona gemeistert werden könnten, seien in dieser Zeit hilfreich. 

Lesen Sie auch...
Update zum Virus

Zahl der Corona-Infizierten im Kreis Cuxhaven steigt auf 54

30.03.2020

KREIS CUXHAVEN. Der Landkreis Cuxhaven meldet am Montag eine Neuinfektion mit dem Corona-Virus. Insgesamt liegt die Anzahl der bestätigten Erkrankungen im Landkreis jetzt bei 54, davon befinden sich 45 Personen in häuslicher Isolation.

Küstenschutz

Wurster Nordseeküste: Von Mäusen durchlöcherter Deich

30.03.2020

WURSTER NORDSEEKÜSTE. Er sieht aus wie ein gigantisches Sieb. Neben den Feldern der Bauern hat die Feldmaus-Invasion auch den Wurster Seedeich hart getroffen.

Gegen Corona-Ausbreitung

Corona: Gefangene in Bremerhaven dürfen Knast verlassen

30.03.2020

BREMERHAVEN. Um die Ausbreitung des Coronavirus in den beiden Justizvollzugsanstalten in Bremerhaven und Bremen zu vermeiden, werden Häftlinge auf freien Fuß gesetzt.

Ehrliche Finderin

Gute Tat im Cuxland: Frau findet Geldbörse und gibt sie ab

30.03.2020

HAGEN. Eine gute Tat hat eine ehrliche Finderin in Hagen vollbracht. Die Frau entdeckte eine Geldbörse auf einem Radweg an der Straße Amtsdamm, nahm sie mit und gab das Portemonnaie bei der Polizei ab.