Medizinische Untersuchungen sollten trotz Corona unbedingt von den Menschen wahrgenommen werden, appelliert der Cuxhavener Landrat. Foto: Maurizio Gambarini/dpa 
Trotz Corona

Appell des Cuxhavener Landrats: Medizinische Untersuchungen wahrnehmen

von Redaktion | 18.11.2020

KREIS CUXHAVEN. Cuxhavens Landrat Kai-Uwe Bielefeld beobachtet mit Sorge, dass wichtige Untersuchungen nicht gemacht werden.

"Mit einer gewissen Sorge betrachte ich die Entwicklung, dass Menschen Termine für medizinische Behandlungen nicht oder nur sehr verzögert wahrnehmen", sagt Landrat Kai-Uwe Bielefeld in einer Pressmitteilung. 

Angst vor Infektion

Er habe von Situationen gehört, in denen notwendige Behandlungen zurückgestellt wurden. "Als Folge waren Verschlechterungen des Gesundheitszustandes zu verzeichnen. Diese in meinen Augen wahrscheinlich zu wenig betrachtete Folge der Pandemie bereitet mir Sorge", so Bielefeld. Er vermute, diese Zurückhaltung wurzele in der Angst vor einer Corona-Infektion.

Langer Weg zur Normalität

"Die Bestimmung des Alltags durch das Virus darf aber meines Erachtens nicht dazu führen, notwendige medizinische Behandlungen aufzuschieben oder gar nicht durchführen zu lassen. Der Zeitraum bis zu einer möglichen Normalisierung unseres Alltags könnte bis dahin sehr lang werden", so der Landrat.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Hygienekonzepte als Basis

Er wünsche sich mehr Vertrauen der Menschen in ihre behandelnden Ärztinnen und Ärzte sowie das gesamte medizinische Personal. "Die bestehenden Hygienekonzepte bieten dafür eine sehr gute Basis."

Landrat Kai- Uwe Bielefeld: "Lassen Sie uns in jeder Lebenslage verantwortungsvolle Entscheidungen treffen und das Virus in Bezug auf unsere Gesundheit auf keinen Fall notwendige medizinische Behandlungen dominieren!"

CNV-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Maskenpflicht und wenig Kontakte

Lockdown wird verlängert: Das sind die neuen Corona-Regeln

von Laura Bohlmann-Drammeh | 26.11.2020

KREIS CUXHAVEN. Nach langem Ringen haben die Ministerpräsidenten und die Kanzlerin sich am Mittwochabend auf neue Corona-Regelungen verständigt. Hier ein Überblick.

Premiere 

"Wir Kinder von Helgoland": Neue Hymne erklingt auf Hochseeinsel

26.11.2020

HELGOLAND. Eine Premiere am Wochenende: Die neue Hymne "Die Kinder von Helgoland" wird am Sonnabend auf der Hochseeinsel erklingen.

Kein Hausarztmangel

Zu wenig Fachärzte? Nordholzer Versorgungszentrum in der Kritik

26.11.2020

NORDHOLZ. Ein Nordholzer Mediziner sieht einen Fach- statt Hausarztmangel und kritisiert das Versorgungszentrum-Konzept. Bürgermeister Itjen verteidigt aber Strategie und Standort.

Handhabung bei Infektion

Tierhalter im Kreis Cuxhaven: Was, wenn Herrchen oder Frauchen Corona hat?

von Denice May | 25.11.2020

KREIS CUXHAVEN. Hund, Katze und Co.: Wie sich Tierhalter im Kreis Cuxhaven mit einer Covid-19-Infektion verhalten sollten. Ein Tierarzt klärt auf.