Jill Herber und ihr Mitarbeiter Christian Holtz (l.) verlegen ein neues Pflaster auf der Terrasse. Seemannsdiakon Martin Struwe (sitzend) ist dankbar für die Spendenbereitschaft der Leser, die das Projekt ermöglicht. Foto: Sassen
Soziales

Arbeiten in Seemannsmission Cuxhaven gehen voran

von Thomas Sassen | 27.05.2019

CUXHAVEN. Gut 4000 Euro waren für die Seemannsmission bei der jüngsten Weihnachtsspendenaktion der Cuxhavener Nachrichten und Niederelbe-Zeitung zusammengekommen.

Von dem Geld wird jetzt der Garten des Seemannsheims im Grünen Weg teilweise neu gestaltet. Jill Herber, Christian Holtz und Harald Zehm von der Firma Herber sind damit beschäftigt, die Terrasse und den großen Gartenteich neu anzulegen. Auch für neues Terrassenmobiliar soll das Geld noch reichen.

Seemannsdiakon Martin Struwe freut sich über die Aufwertung des Gartens zu einer richtigen kleinen Insel im Grünen, die bei den Seeleuten sehr gut ankommt. "Es ist für die Besatzungen ein Ort zum Auftanken. Für jemanden, der sonst in einer engen Kammer auf einem nüchtern eingerichteten Schiff lebt, ist unser Garten ein willkommener Kontrast", freut sich Struwe. Bis zur Gartenparty am 25. Juni, dem "Tag der Seefahrer", soll alles fertig sein.

Thomas Sassen

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

tsassen@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Gesellschaft

Berenscher Paar hält sich seit 60 Jahren die Treue

16.06.2019

BERENSCH. "Frau Holle schüttelt die Betten aus", dachte Siegfried Bastian, als er Elke am geöffneten Fenster sah und sie genau dieses tat.

Verkehr

Behinderungen auf der A27 in dieser Woche

16.06.2019

Autofahrer im Norden des Cuxlands müssen sich auf Behinderungen einstellen.

Offshore

PNE-Bereichsleiter Wind Offshore im Interview

von Thomas Sassen | 16.06.2019

CUXHAVEN. Der Offshore-Windpark "Borkum Riffgrund 2" ist offiziell in Betrieb gegangen. Dies teilte der dänische Energiekonzern Ørsted vergangenen Dienstag mit.

Finanzen

Finanzspritze: Ortsrat Sahlenburg vergibt Gelder

von Kai Koppe | 16.06.2019

SAHLENBURG. Drei Institutionen im Kurteil dürfen sich über Finanzspritzen freuen: Der Ortsrat Sahlenburg greift den drei Vereinen unter die Arme.