Jill Herber und ihr Mitarbeiter Christian Holtz (l.) verlegen ein neues Pflaster auf der Terrasse. Seemannsdiakon Martin Struwe (sitzend) ist dankbar für die Spendenbereitschaft der Leser, die das Projekt ermöglicht. Foto: Sassen
Soziales

Arbeiten in Seemannsmission Cuxhaven gehen voran

von Thomas Sassen | 27.05.2019

CUXHAVEN. Gut 4000 Euro waren für die Seemannsmission bei der jüngsten Weihnachtsspendenaktion der Cuxhavener Nachrichten und Niederelbe-Zeitung zusammengekommen.

Von dem Geld wird jetzt der Garten des Seemannsheims im Grünen Weg teilweise neu gestaltet. Jill Herber, Christian Holtz und Harald Zehm von der Firma Herber sind damit beschäftigt, die Terrasse und den großen Gartenteich neu anzulegen. Auch für neues Terrassenmobiliar soll das Geld noch reichen.

Seemannsdiakon Martin Struwe freut sich über die Aufwertung des Gartens zu einer richtigen kleinen Insel im Grünen, die bei den Seeleuten sehr gut ankommt. "Es ist für die Besatzungen ein Ort zum Auftanken. Für jemanden, der sonst in einer engen Kammer auf einem nüchtern eingerichteten Schiff lebt, ist unser Garten ein willkommener Kontrast", freut sich Struwe. Bis zur Gartenparty am 25. Juni, dem "Tag der Seefahrer", soll alles fertig sein.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Thomas Sassen

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

tsassen@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Förderung 

Tourismushochburgen in Niedersachsen formieren sich

von Maren Reese-Winne | 22.05.2022

CUXHAVEN. Vor wenigen Wochen stand die Stadt-Spitze in Hannover Rede und Antwort zum Thema "Zukunft zertifizierter Tourismuskommunen Niedersachsens".

Ursache und Verantwortlichkeiten

Nach schwerem Unfall auf Cuxhavener Schulhof:  Polizei ermittelt intensiv weiter

von Laura Bohlmann-Drammeh | 21.05.2022

CUXHAVEN. Nach dem Unfall auf dem Gelände der Außenstelle der Schule am Meer, bei dem eine 18-Jährige von einem Fahrzeug erfasst und schwer verletzt worden war, ermittelt die Polizei intensiv zur Ursache des Unglücks.

Schwere Entscheidung

Tafel Cuxhaven hat Aufnahmestopp für Neukunden

von Wiebke Kramp | 21.05.2022

CUXHAVEN. Diese Entscheidung hat sich der Vorstand nicht leicht gemacht. Schweren Herzen und betrübt ziehen die Verantwortlichen der Tafel Cuxhaven die Reißleine. 

Gewalttat am Lloyd-Gymnasium

So sind Schulen im Kreis Cuxhaven auf Amokläufe vorbereitet

von Redaktion | 21.05.2022

KREIS CUXHAVEN. Die Gewalttat in Bremerhaven wirft Fragen auf: Sind Schulen in Cuxhaven und umzu auf Amokläufe vorbereitet? Gibt es Notfalltrainings? Unser Medienhaus hat nachgefragt.