Im Dezember ist die Zahl der Arbeitslosen wieder angestiegen. Foto: Anspach
Heimische Wirtschaft

Arbeitslosigkeit im Cuxland steigt zum Jahresende

von Felix Weiper | 07.01.2019

KREIS CUXHAVEN. Wie für den Dezember üblich, ist die Zahl der Arbeitslosen im vergangenen Monat angestiegen. Im Bezirk der Agentur für Arbeit Stade, zu der auch die Agenturgeschäftsstellen Cuxhaven und Otterndorf gehören, waren insgesamt 14 259 Personen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote betrug 4,7 Prozent.

"Eine Zunahme der Arbeitslosigkeit zum Jahresende ist typisch", erläutert Lars Spieker, Ge-schäftsführer der Agentur für Arbeit Stade. "Trotz der vergleichsweise milden Temperaturen sinkt in den Wintermonaten die Nachfrage an Arbeitskräften und die Arbeit in den witterungsabhängigen Branchen, wie dem Baubereich oder der Landwirtschaft, wird reduziert. Hinzu kommt, dass befristete Verträge zum Jahresende auslaufen", erklärt der Arbeitsmarktexperte weiter. "Es ist davon auszugehen, dass in den kommenden Monaten die Arbeitslosigkeit noch weiter ansteigen wird. Insbesondere wenn der Winter richtig Einzug hält, im Januar und Februar die dreieinhalbjährigen Ausbildungen enden und nicht alle Nachwuchskräfte nahtlos im Ausbildungsbetrieb weiter beschäftigt werden.

Die Arbeitsagentur Otterndorf meldet für ihren Bereich eine Arbeitslosenquote von 5,4 Prozent. Hier waren 1302 Männer und Frauen im Dezember erwerbslos gemeldet - das waren 89 mehr als im November, allerdings 50 weniger als im Dezember des Vorjahres. Die Agentur Cuxhaven registrierte eine Quote von 7,5 Prozent, hier waren 1851 Arbeitslose gemeldet. Das waren 138 Personen mehr als im November, allerdings 141 Personen weniger als im Dezember 2018. Im Agenturbezirk Stade schneidet die Geschäftsstelle Zeven mit einer Arbeitslosenquote von lediglich 3,0 Prozent am besten ab.

Felix Weiper

Redaktionsleiter
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

fweiper@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Entsorgung

Entsorgungswirtschaft: Stader Knorr im Vorstand

17.06.2019

WISCHHAFEN. Die Mitglieder des BDE ("Bundesverband der Deutschen Entsorgungs-, Wasser- und Rohstoffwirtschaft") haben Karl Meyer-Vorstand Henning Knorr erneut zum Vorstandsmitglied gewählt.

Tourismus

Kur- und Gästekarten an Wurster Küste etabliert

16.06.2019

WURSTER NORDSEEKÜSTE. Als "schönes Netzwerk, das sich bewährt hat", lobte Kurdirektorin Sandra Langheim in der jüngsten Sitzung des Tourismusausschusses die gegenseitige Anerkennung von Kur- und Gästekarten in der Region.

Tourismus

Übernachtung: Mehr Touristen in Bremerhaven gezählt

15.06.2019

BREMERHAVEN. Bremerhaven und Bremen stehen bei Privat- und Geschäftsreisenden weiterhin oben auf der Beliebtheitsskala.

Medizinische Versorgung

Abdallah praktiziert am Otterndorfer Capio-MVZ

von Wiebke Kramp | 14.06.2019

OTTERNDORF. Für Medhat Abdallah hat sich jetzt trotz Umwegen doch noch alles gut gefügt - und zwar genau dort, wo der Arzt aus Ägypten vor neun Jahren angefangen hatte, sich seine neue Existenz in Deutschland aufzubauen: in Otterndorf bei Capio.