Nach diesem Unfall, bei dem ein Fahrzeug in Brand geriet, ist die A27 in Richtung Cuxhaven derzeit voll gesperrt. Die Polizei bittet darum, das Gebiet weiträumig zu umfahren. Foto: Polizei Cuxhaven
Zweiter Unfall am Dienstag

Auto brennt nach Auffahrunfall: A27 nach Vollsperrung wieder befahrbar

von Laura Bohlmann-Drammeh | 15.09.2020

KREIS CUXHAVEN. Auf der Autobahn 27 ist am Dienstagmittag erneut ein Unfall passiert. Nach einem Aufprall ist ein Auto in Brand geraten, die A27 ist jetzt wieder einspurig befahrbar.

Laut Polizei ist es auf der A27 in Fahrtrichtung Cuxhaven am Mittag erneut zu einem Unfall gekommen. Am Ende des Baustellen-Rückstaus auf Höhe der Anschlussstelle Bremerhaven-Zentrum ist ein Autofahrer auf das Stauende aufgeprallt, der Wagen fing daraufhin Feuer. Verletzt wurde niemand.

Autobahn einspurig befahrbar

Die A27 ist deshalb in Richtung Norden nach einer Vollsperrung wieder einspurig befahrbar. Es kommt aber weiterhin zu Verkehrsbehinderungen.

CNV-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden. 

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Laura Bohlmann-Drammeh

Redakteurin
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

lbohlmann-drammeh@cuxonline.de

Lesen Sie auch...
Domizil am See

Nach Brand in Bad Bederkesa: Yachtclub-Vereinshaus ist fast fertig

26.09.2020

BAD BEDERKESA. Drei Jahre nach verheerendem Brand fiebert der Beerster Yachtclub seinem neuen Vereinsheim entgegen. Bald soll das Haus fertig sein.

Nach Lötschs Abschied

Flughafen in Nordholz: Wer wird neuer Geschäftsführer?

26.09.2020

NORDHOLZ. Der Kreis Cuxhaven sucht einen neuen Geschäftsführer für den Flughafen in Nordholz. Der Airport bringt jedes Jahr über 300.000 Euro an Wertschöpfung in die Region.

Corona-Update

Corona-Infektion im Kreis Cuxhaven: Quote bleibt unverändert

25.09.2020

KREIS CUXHAVEN. Eine weitere bestätigte Corona-Infektion meldet der Landkreis Cuxhaven am Freitag. Damit haben sich bisher insgesamt 438 Personen mit dem Virus infiziert.

Wegen Corona

Zahn-Lehre im Kreis Cuxhaven per Video: "Mucki" kommt nicht persönlich vorbei

von Christian Mangels | 25.09.2020

KREIS CUXHAVEN. Kein direkter Besuch in den Kitas und Schulen im Cuxland: Die Jugendzahnpflege informiert wegen Corona aus der Ferne über gesunde Zähne und Ernährung.