Baden im Heidestrandbad Hemmoor ist derzeit verboten. Archivfoto: Schröder
Badestelle geschlossen

Badeverbot im Heidestrandbad Hemmoor: Erkrankungen drohen

26.07.2021

HEMMOOR. Baden ist derzeit im Heidestrandbad Hemmoor verboten. Die Badestelle wurde geschlossen - wegen einer möglichen Gesundheitsgefährdung für Schwimmer.

An der "EU-Badestelle" Heidestrand in Hemmoor ist am Montag durch das Gesundheitsamt des Landkreis Cuxhaven ein Badeverbot wegen des Verdachts auf toxinbildende Cyanobakterien (Blaualgen) verhängt worden.

Algenblüte im Badesee

Das Heidestrandbad liegt mitten der Stadt Hemmoor direkt hinter dem Hallenbad "Ostewelle" im Stadtteil Basbeck. Es zählt zu den Binnengewässern. Angesichts einer Algenblüte ist das Baden im Heidesee vorerst nicht erlaubt. Untersuchungen des Wassers laufen derzeit.

Besuchern des Strandbades können Erkrankungen - nach dem Verschlucken von Wasser als auch beim direkten Hautkontakt - drohen. Lokale Symptome umfassen nach Ansicht des Gesundheitsamtes - Haut- und Schleimhautreizungen, Bindehautentzündungen und Ohrenschmerzen.

Übelkeit und Durchfall möglich

"Darüber hinaus werden auch schwerwiegendere gesundheitliche Beeinträchtigungen wie Übelkeit, Durchfall und Erbrechen, Gliederschmerzen, Atemwegserkrankungen und allergische Reaktionen auf den Kontakt mit Cyanobakterien zurückgeführt", so der Landkreis. "Sobald sich der See regeneriert hat, kann das Badeverbot wieder aufgehoben werden."

Fäkalien in der Medem

Erst vor knapp zwei Wochen musste der Landkreis schon vor dem Baden in der Medem warnen. Große Mengen Fäkalien waren in den Fluss gelangt. Dadurch kam es auch zu einem massiven Fischsterben in der Medem. Samtgemeindebürgermeister Harald Zahrte sprach anschließend davon, dass die Ausmaße noch deutlich schlimmer hätten sein können.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Zwischen Freiheit und Angst

Flucht aus Afghanistan: In Hemmoor fließen derzeit viele Tränen

von Egbert Schröder | 17.10.2021

HEMMOOR. Geflüchtete Afghanen sind zwiegespalten und zerrissen: Bei ihnen macht sich in Hemmoor ein Gefühl zwischen Freiheit und Angst breit.

Interview für mehr Verständnis

Bekommt Land Hadeln eine feste Stelle für Flüchtlingsbegleitung?

von Julia Anders | 16.10.2021

OTTERNDORF. Die Gespräche, ob die Samtgemeinde Land Hadeln eine feste Stelle für die Flüchtlingsbetreuung vor Ort schafft, laufen.

Runder Geburtstag

Diese Lamstedterin feiert heute ihren 100. Geburtstag

16.10.2021

LAMSTEDT. Hedwig Oldhafer aus Lamstedt feiert am heutigen Sonnabend (16. Oktober) ihren 100. Geburtstag - und hat während des vergangenen Jahrhunderts viel erlebt. Sie ist daher eine Art lebendiges Geschichtsbuch.

Maisernte

Ernte-Endspurt im Kreis Cuxhaven: Warum Mais Spitzenreiter beim Getreideanbau ist

von Egbert Schröder | 15.10.2021

KREIS CUXHAVEN. Der Kahlschlag auf den Feldern geht auch im Kreis Cuxhaven in die letzte Runde: Die Maisernte ist in vollem Gange und hinterlässt reichlich Spuren.