Der 1978 erbaute Saugbagger "Nordsee" wird vom Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Wilhelmshaven betrieben. Er kann auch zur Ölunfallbekämpfung eingesetzt werden. Langfristig soll ihn ein Neubau ersetzten, der derzeit bei der Werft Pella Sietas in Hamburg-Neuenfelde fertiggestellt wird. Foto: Wikipedia
Elbvertiefung

Bagger in der Elbe: Kostspielige Fremdvergabe

von Ulrich Rohde | 13.03.2019

KREIS CUXHAVEN. Der Bund hält die staatlichen Kapazitäten für Nassbaggerei für ausreichend. Jedes Jahr kostet deren Unterhaltung mindestens 180 Millionen Euro.

Kinder wollten früher Feuerwehrmann oder Lokomotivführer werden, heute wohl eher Influencer oder Casting-Show-Teilnehmer. Ein Beruf, bei dem man gar nichts...
Jetzt weiterlesen ...
Mit einem Online-Abonnement der Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung haben Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Premium-Inhalten.

0,99€ - Tagespass | Mit Registrierung >

6,60€ Monatsabo | Mit Registrierung >

Ulrich Rohde

Stellv. Redaktionsleiter
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

urohde@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Natur

Naturschützer sehen viele ungelöste Probleme im Wattenmeer

23.06.2019

CUXHAVEN. Die Schutzstation Wattenmeer hat anlässlich des Jubiläums zehn Jahre Welterbestatus Wattenmeer trotz vieler Erfolge vor gravierenden, ungelösten Probleme in dem Ökosystem gewarnt.

Sicherheit

Übung vor Helgoland: Popcorn dient als Ölteppich

20.06.2019

HELGOLAND. Eine sechsstündige Übung ging am Mittwoch vor Helgoland über die Bühne. Dadurch wollen die Verantwortlichen auf Ölkatastrophen vorbereitet sein.

Natur

Wattenmeer: Seehundzähler verspätet gestartet

14.06.2019

NORDSEE. Mit zwei Tagen Verzögerung hat am Donnerstag die Zählung der Seehunde im niedersächsischen Wattenmeer begonnen.

Kultur

Ausstellung über das Früher und Heute der Krabbenfischerei

von Thomas Sassen | 13.06.2019

CUXHAVEN. Die Krabbenfischerei an der deutschen Nordseeküste hat eine unvergleichliche Entwicklung genommen.