1300 Meter lang ist die Lücke zwischen den Liegeplätzen vier und acht, die in den nächsten Jahren durch den Bau drei weiterer Liegeplätze geschlossen werden soll. Das sehen die Planungen von Hafenbetreiber NPorts vor. Um den Untergrund in diesem Bereich zu erkunden, wurde nahe der Uferlinie eine aufwendige Konstruktion für eine Proberammung aufgebaut. Foto: Sassen
Tiefe Bodenschichten

Bau der Liegeplätze 5 bis 7 in Cuxhaven: Überraschung im Boden

von Thomas Sassen | 27.08.2020

CUXHAVEN. NPorts treibt die Vorbereitungen für den Bau der Liegeplätze 5 bis 7 in Cuxhaven voran. Die umfangreiche Bodenuntersuchung kostet viel Geld - und gibt den Hafenbauern Fragen auf.

Eine weiß schäumende Bugwelle vor sich herschiebend fährt ein großes Frachtschiff die Elbe hoch in Richtung Hamburg. Schon in wenigen Jahren könnten Schiffe...

Weiterlesen mit Smart+

Regional. Digital. Smart.

  • Aktuelle Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven
  • Monatlich mehr als 400 Artikel
  • Exklusive Inhalte auf App, Tablet und Smartphone nutzen
SMART+ 6,90 Euro/Monat
Smart+ Tagespass / mit Registrierung 0,99 Euro

Sie sind bereits Abonnent? Login

Kontakt: leserservice@cuxonline.de


Unterstützen Sie unabhängigen Lokaljournalismus.

Lesen Sie auch...
Reederei Cassen Eils

CNV-Podcast: "Helgoland"-Kapitän Bebber über die Corona-Saison 2020

von Tim Fischer | 20.11.2020

CUXHAVEN. Seit fast 30 Jahren fährt Ewald Bebber nahezu täglich zwischen Helgoland und Cuxhaven hin und her. Im Gespräch erzählt er, wie er die abgelaufene Saison erlebt hat.

Ruder übergeben

"Elbe 1" in Cuxhaven: Neuer Vorsitz für das Feuerschiff

von Thomas Sassen | 18.11.2020

CUXHAVEN. Hermann Lohse, Urgestein der Feuerschifffreunde, freut sich, den Vorsitz nach 18 Jahren an Kapitän Bernd Petersen abzutreten.

Besondere Verlegung

"Sea Lynx": Nordholzer Marineflieger mit Manöver am Polarkreis

18.11.2020

NORDHOLZ. Gerade hat das in Nordholz stationierte Marinefliegergeschwader (MFG) 5 einen Bordhubschrauber MK88A "Sea Lynx" auf der portugiesischen Fregatte "Corte Real" eingeschifft.

Strombauwerk stabilisieren

Leitdamm in Cuxhaven: Sandeinbau soll über zehn Meter tiefes Loch stopfen

von Thomas Sassen | 13.11.2020

CUXHAVEN. Das Cuxhavener Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt hat eine ARGE mit der besonderen Sicherung von 1,2 Kilometern des Leitdamms beauftragt.