Trecker-Konvoi

Bauernproteste im Kreis Cuxhaven: So ist die aktuelle Lage

22.10.2019

KREIS CUXHAVEN. Hunderte Landwirte haben sich am Dienstag im Kreis Cuxhaven auf den Weg gemacht. Sie protestieren mit ihren Treckern gegen das Agrarpaket der Bundesregierung.

Die Bauern wollen sich unter anderem gegen die neue Düngeverordnung wehren. Bundesweit gibt es Protestaktionen. Zur Unterstützung der zentralen Kundgebung in Bonn gibt es auch im Elbe-Weser-Raum Demonstrationen der Landwirte.

Ab 6.15 Uhr rollten die ersten Trecker auf dem Aldi-Parkplatz in Cadenberge ein. Hier trafen sich die Landwirte mit 35 großen Traktoren teilweise mit Anhänger, um ab 7 Uhr gemeinsam über die B73 nach Stade zu fahren. Die Fahrzeuge fuhren mit 40 bis 50 km/h über die Bundesstraße. Auf der B73 entstand dadurch eine große Autoschlange hinter den Traktoren.

In Stade zählte die Polizei insgesamt 482 Traktoren, die sich auf drei Touren aufteilten. Eine Tour von 222 Fahrzeugen führte durch Stade über die B73, die Bremervörder Straße, die Freiburger Straße auf die Landesstraße 111 und die B495 in Richtung Cuxhaven.

Es dauerte über 40 Minuten, bis alle Fahrzeuge Hemmoor passiert hatten. Nach dem Konvoi bildete sich eine große Schlange aus Lkw und Pkw. Gegen 15 Uhr befanden sich die Landwirte in Otterndorf. Zwischen dem Kreisel in Otterndorf und Altenbruch sorgten die Landwirte für einen Stau. Sie bremsten den Verkehr aus. Gegen 16 Uhr erreichten die Landwirte den Wochenmarkt-Parkplatz in Cuxhaven.

Mehr zum Thema lesen Sie am Mittwoch in den Cuxhavener Nachrichten und in der Niederelbe-Zeitung.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Lesen Sie auch...
Widersprüche klären

Bahnbrücke in Hechthausen: Sanierung sorgt für "Irritationen"

von Egbert Schröder | 25.11.2020

HECHTHAUSEN. Die Kreisverwaltung soll einen Sachstandsbericht abgeben und Widersprüche zur Bahnbrücke Hechthausen klären.

Mit Leitplanke kollidiert

Junger Mann aus Hadeln baut Unfall: Autofahrer unter Drogen

25.11.2020

NEUENKIRCHEN/LÜDINGWORTH. Unter Drogeneinfluss hat ein junger Autofahrer am Dienstagmorgen einen Unfall gebaut. Der 20-Jährige aus Land Hadeln kollidierte gegen 7.15 Uhr mit einer Leitplanke.

Betreten verboten

Naturschutzgebiete: Besucher stören Frieden der Natur an Elbe und Oste

von Ulrich Rohde | 24.11.2020

KREIS CUXHAVEN. In Zeiten von Corona sind viele zu Naturliebhabern geworden, durchstreifen spazieren gehend, joggend, per Fahrrad oder mit Hund die Landschaft auf der Suche nach Ruhe und Naturgenuss.

"Stunde der Wintervögel"

Zählung: Wildvögel in den Gärten des Kreises Cuxhaven

von Ulrich Rohde | 23.11.2020

KREIS CUXHAVEN. Das Corona-Virus und die Vogelgrippe machen den Schutz von Wildvögeln in diesem Jahr nicht leichter.