Im Jahr 2009 wurde zuletzt eine Beach-Handball-DM in Cuxhaven ausgetragen. In diesem Jahr kommt auf jeden Fall schon einmal ein DM-Qualifikationsturnier nach Duhnen. Ob die DM-Endrunde im Stadion am Meer stattfindet, wird in den nächsten Wochen entschieden. Foto: Lütt
Handball

Beachhandball: DM-Endrunde am Strand in Cuxhaven?

von Frank Lütt | 11.02.2020

CUXHAVEN. Das Nordseeheilbad Cuxhaven mit seinem VGH Stadion am Meer genießt unter den Beach-Handballspielern schon seit Jahren einen sehr guten Ruf. Das wird in diesem Jahr mit der Ausrichtung eines besonderen Turniers noch einmal betont.

Cuxhaven wird Austragungsort eines Qualifikationsturniers zur Deutschen Meisterschaft. Und es ist nicht ausgeschlossen, dass am Strand von Duhnen sogar auch die DM-Endrunde stattfindet.

Bereits hochkarätige Meisterschaften

Im Stadion am Meer gab es bis 2009 bereits einige Deutsche Meisterschaften und im Jahr 2006 sogar eine Europameisterschaft im Beach-Handball. Während des vom Handball-Verband Niedersachsen (HVN) alljährlich ausgetragenen Turnieres soll im Sommer 2019 eine Delegation des Deutschen Handball-Bundes (DHB) in Duhnen gewesen sein.

Cuxhaven im GBO-Terminplan

Nun ist Cuxhaven immerhin schon einmal in dem Terminplan für die German Beach Open (GBO) 2020 aufgeführt. Das ist eine 14 Stationen umfassende Turnierserie, bei der sich die Mannschaften für den Saisonhöhepunkt Endrunde Deutsche Meisterschaft qualifizieren können.

Zweite Station der Serie

Das Quali-Turnier wird in Cuxhaven im Rahmen des HVN-Turnieres vom 5. bis 7. Juni ausgerichtet. Nach Köln ist das die zweite Station in der Serie. Weitere Turniere der GBO sind in Kelkheim, Altenheim, Großlangheim, Hannover, Travemünde, Berlin, Bartenbach, Hamburg, Oberlübbe, Nürnberg, Ismaning und Nordhemmern.

Austragungsort noch unklar

Der Deutsche Handball Bund hat das DM-Finalturnier bereits terminiert (31. Juli bis 2. August), aber der Austragungsort steht noch nicht fest. In den vergangenen vier Jahren fand die Endrunde immer in Berlin statt. Der DHB wollte so einer möglichst breiten Öffentlichkeit die Strandvariante präsentieren. Aus dem Kreis der Aktiven kam aber immer wieder der Wunsch auf, Beach-Handball an einem richtigen Strand zu spielen.

DHB entscheidet bald

Und viele Insider glauben, dass dann Cuxhaven beste Chancen dafür hätte. Aber wie Tobias Krumm aus der DHB-Pressestelle auf Nachfrage unserer Zeitung bestätigte, sei die Standortfrage für die DM-Endrunde noch nicht getroffen worden, aber: "Wir gehen davon aus, dass in den nächsten Wochen die Entscheidung fällt."

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Frank Lütt

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

fluett@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Fußball

Derby in Cuxhaven ein "Schlüsselspiel" im Kampf um den Landesliga-Aufstieg

von Jan Unruh | 20.05.2022

CUXHAVEN. Die Endspielwochen gehen weiter in der Fußball-Bezirksliga. Der Aufstiegskampf spitzt sich zu. Die Spiele an diesem Wochenende könnten bereits vorentscheidend sein, denn die vier besten Mannschaften der Saison treffen in direkten Duellen aufeinander. Im Fokus steht einmal mehr ein Stadtderby.

Motorsport

Sensationeller Saisonauftakt für Motorsportler aus Cuxhaven

von Redaktion | 19.05.2022

BUXTEHUDE/NORDHOLZ. Sensationeller Saisonauftakt für den Nordholzer Lukas Ney. Im ersten Rennen der Deutschen Rallycross Meisterschaft (DRX) mit mehr als 120 Teilnehmern aus sechs Nationen wurde er am Ende Zweiter.

Radsport

Bike Navy in Nordholz: Spektakuläres Radrennen auf dem Flugplatz

19.05.2022

NORDHOLZ. In weniger als zwei Monaten wird wieder geradelt - und zwar über eine der spektakulärsten Strecken, die Radrennen in Deutschland zu bieten haben. Am 9. und 10. Juli wird die Start- und Landebahn der Marineflieger in Nordholz beim "Bike Navy" wieder zur Radstrecke.

Rudern

Ruderregatta lockt wieder Tausende Teilnehmer nach Otterndorf

von Jan Unruh | 19.05.2022

OTTERNDORF. Die Vorbereitungen laufen seit Wochen. Nun beginnt die heiße Phase für die Ruderabteilung des TSV Otterndorf. Am kommenden Wochenende geht es Schlag auf Schlag.