Die beschlagnahmten Schafe wurden am Dienstagmorgen vom Hof abtransportiert. Foto: red
Morgendlicher Einsatz

Veterinäramt beschlagnahmt rund 250 Schafe in der Wingst: Verstoß gegen Tierschutz?

von Ulrich Rohde | 04.08.2022

WINGST. Am Dienstagmorgen fuhren Mitarbeiter des Veterinäramtes des Landkreises Cuxhaven und Polizeibeamte bei einem Anwesen in der Wingst vor. Auch einen Viehtransporter hatten sie dabei.

Ziel des morgendlichen Einsatzes war eine private Schafhaltung. Der Tierbestand aus sogenannten Quessantschafen, auch bretonische Zwergschafe genannt, wurde von den Behörden beschlagnahmt. Die Mitarbeiter trieben die Tiere, es soll sich dabei um insgesamt rund 250 Schafe gehandelt haben, zusammen, um sie dann auf Viehtransporter zu verladen.

Rechtsgrundlage des amtlichen Vorgehens gegen die Eigentümerin der Schafe sind offenbar wiederholte Verstöße gegen den Tierschutz und nicht artgerechte Haltung. Der Landkreis Cuxhaven bestätigte auf Nachfrage, dass gegen die Eigentümerin ein Tierhaltungs- und Betreuungsverbot für Nutztiere ausgesprochen worden ist. Wohin die Schafe verbracht worden sind, ist unbekannt.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Ulrich Rohde

Stellv. Redaktionsleiter
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

urohde@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Denkmalschutz

Was wird aus "Zur Schleuse" in Otterndorf und dem Backsteinkoloss in Neuhaus?

von Wiebke Kramp | 11.08.2022

KREIS CUXHAVEN.  Wird die historische Schifferkneipe "Zur Schleuse" hinterm Elbdeich in Otterndorf aus dem Dornröschenschlaf erwachen? Die Zeichen scheinen auf Grün zu stehen.

Platz für knapp 50 Gebäude

49 neue Baugrundstücke sollen in Hemmoor entstehen

11.08.2022

HEMMOOR. Der symbolische erste Spatenstich ist erfolgt: In Hemmoor haben die Erschließungsarbeiten für ein neues Baugebiet begonnen.

Lesetipp

Tierischer Kinderbuch-Held: Kalle, das Deichhörnchen aus Otterndorf

von Christian Mangels | 10.08.2022

OTTERNDORf/CUXHAVEN. Der Bremer Autor Claus Beese hat sein erstes Kinderbuch geschrieben - über das legendäre Deichhörnchen von Otterndorf.

Zeugen gesucht

Hydranten in Lamstedt aufgedreht: Zehntausende Liter Wasser laufen aus

10.08.2022

LAMSTEDT. Für die Verschwendung großer Wassermengen in Lamstedt sind Unbekannte verantwortlich. Sie haben womöglich mit einem Streich für großen Schaden gesorgt.