Der Mann hatte über zwei Promille im Blut. Foto: Gentsch
Blaulicht

Betrunkener Drochtersener bedroht Familie und Polizei

11.01.2019

DROCHTERSEN. Erst mit Diensthunden und Pfefferspray hat die Polizei am frühen Freitagmorgen einen sturzbetrunkenen Randalierer in Drochtersen (Landkreis Stade) überwältigen können.

Der 45-Jährige habe zunächst seine Familienmitglieder angegriffen, bis diese aus dem Haus flüchten konnten. Dabei wurde seine 67 Jahre alte Mutter verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden, wie die Polizei mitteilte. Der mit einer Axt bewaffnete Mann bedrohte die Beamten und verbarrikadierte sich. Die Polizei umstellte das Haus. Im Haus konnte der Randalierer nach vier Stunden schließlich überwältigt werden.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Gegen den 45-Jährigen, der zunächst in Polizeigewahrsam kam, wurde am Freitagmittag am Stader Amtsgericht Haftbefehl erlassen und damit eine Bewährungsstrafe aus einer vorherigen Verurteilung widerrufen, wie die Polizei mitteilte. Der 45-Jährige wurde infolgedessen in eine niedersächsische Justizvollzugsanstalt überführt.

Lesen Sie auch...
Blaulicht

Motorradunfall im Cuxland: Fahrer ohne Führerschein

19.06.2019

KREIS CUXHAVEN. Ein 30-jähriger Motorradfahrer ist am Dienstag bei einem Unfall auf der L 119 bei Bad Bederkesa schwer verletzt worden.

Gesundheit

Riesenzecke ist auf dem Vormarsch ins Cuxland

19.06.2019

KREIS CUXHAVEN. Erstmals hat eine größere und für Menschen gefährliche Zeckengruppe aus Afrika und Südeuropa in Deutschland überwintert.

Vereinsleben

Skeet- und Trap-Wurfscheibenschießstand in Beers geschlossen

19.06.2019

BAD BEDERKESA. Der Beerster Bleischießstand hat ein stilles Ende genommen.

Museum

Nordholzer Aeronauticum will durchstarten

19.06.2019

NORDHOLZ. Ein bewegtes Jahr liegt hinter dem Nordholzer Aeronauticum. Geprägt von Investitionen, ungewöhnlichen Veranstaltungen, aber auch dem stets bangen Blick auf die Finanzen des Museums und des Fördervereins als dessen Träger.