Der Anblick ist imposant: Vorbei an geparkten Flugzeugen geht es für die Radsportler auch über die drei Kilometer lange Start- und Landebahn der Marineflieger in Nordholz. Foto: Unruh
Radsport

Bike Navy: Wissenswertes zum spektakulären Radrennen auf dem Flughafen in Nordholz

von Jan Unruh | 07.07.2022

NORDHOLZ. Dieses Radrennen ist einmalig in ganz Deutschland, denn die Strecke íst besonders. Beim "Bike Navy" geht es für geübte und weniger geübte Radfahrer mit dem Zweirad über das Gelände der Marineflieger in Nordholz - inklusive der drei Kilometer langen und 70 Meter breiten Start- und Landebahn.

Zum dritten Mal in den vergangenen drei Jahren verwandelt sich das Gelände der Marineflieger in Nordholz in eine große Radrennstrecke. Die Vorfreude ist bei den Teilnehmern und Organisatoren groß. Die Vorbereitungen sind so gut wie abgeschlossen - und auch die Wettervorhersagen versprechen einen spannenden Rennsonntag.

Die Fahrer:

Neben Hobbyfahrern aus der gesamten Region und darüber hinaus werden auch wieder einige namhafte Ex-Profis an den Start gehen. Der bekannteste ist sicherlich Andre Greipel. Er beendete erst im vergangenen Jahr seine äußerst erfolgreiche Karriere. Er gehörte zu den besten Straßensprintern seiner Generation, gewann unter anderem elf Etappen der Tour de France. Außerdem wird René Enders erneut dabei sein. Der 35-Jährige holte jeweils Bronze im Teamsprint bei Olympia in Peking (2008) und London (2012), zudem wurde er Weltmeister im Teamsprint 2011. Mit einer Zeit von unter neun Sekunden auf 100 Meter ist er Weltrekordhalter des ganz kurzen Sprints.

Die Rennen:

Die Vielfalt ist groß. Teilnehmer von groß bis klein können am Sonntag bei dem Radrennen dabei sein. Los geht es ab 8 Uhr mit der offiziellen Begrüßung vor dem Aeronauticum. Das erste Rennen ist für 8.30 Uhr angesetzt. Gegen 19.15 Uhr soll die Veranstaltung beendet sein. Ein detaillierter Zeitplan ist unter www.bike-navy.de einsehbar.

Die Strecke:

Los geht es am Start vor dem Aeronauticum, vorbei an den zahlreichen Werkstätten und Hallen des Marinefliegerstützpunktes, liegt der größte Deutsche Militär-Flughafen direkt vor den Aktiven. Die drei Kilometer lange und 70 Meter breite Start- und Landebahn gehört an diesem Tag den Radsportlern. Es folgt ein Wendepunkt und dann geht es zurück Richtung Start- und Zielbereich. Genau zehn Kilometer ist die Strecke lang.

Das Wetter:

Die Wettervorhersagen für Sonntag sehen gut aus. Nach jetzigem Stand soll es trocken bleiben. Die Regenwahrscheinlichkeit ist gering. "Und wir werden Wind haben", sagt Kasernenkommandant Stephan Giesbers. Der gehöre ausdrücklich dazu. Zumal die Veranstaltung bei der Premiere auch noch "Gegen den Wind" hieß.

Anmeldungen:

Wer Interesse hat, kann sich noch bis Sonnabend (12 Uhr) anmelden. Egal ob mit dem Hollandrad, einem E-Bike oder einem Rennrad - mitfahren kann jeder. Auch Kinderrennen werden angeboten. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.bike-navy.de.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Jan Unruh

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

junruh@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Fußball

Dezimiertes Team von Rot-Weiss Cuxhaven trat gegen Spitzenreiter Blau-Weiß Bornreihe an

von Frank Lütt | 01.10.2022

CUXHAVEN. Rot-Weiss Cuxhaven empfing den Spitzenreiter der Fußball-Landesliga, SV Blau-Weiß Bornreihe, am Freitagabend zum Flutlichtspiel auf der Kampfbahn. Am Tage erhielt Rot-Weiss-Trainer Oliver Stepniak Nachrichten, die das Spiel beeinflussen sollten.

Handball

Männer vom TSV Altenwalde mit einem Doppelspieltag

von Frank Lütt | 30.09.2022

ALTENWALDE. Am ersten Oktober-Wochenende dürfen die Handball-Männer des TSV Altenwalde gleich zwei Spiele in der Landesliga bestreiten, einmal sind sie auswärts und einmal zuhause in der Franzenburger Halle gefordert. Die Frauen dagegen müssen einmal auswärts antreten.

Volleyball

Erste Heimspiele für den Beachsportclub Cuxhaven

von Frank Lütt | 30.09.2022

CUXHAVEN. Die Cuxhavener Volleyball-Herren fiebern ihrem ersten Auftritt vor heimischer Kulisse in der neuen Spielklasse entgegen. Am Sonnabend, 1. Oktober, ab 15 Uhr sind gleich zwei Heimspiele in der Verbandsliga für den Beachsportclub Cuxhaven (BCC).

Fußball

Rot-Weiss Cuxhaven erwartet zum Flutlichtspiel Spitzenreiter Blau-Weiß Bornreihe

von Frank Lütt | 29.09.2022

CUXHAVEN. In der Fußball-Landesliga erwartet Rot-Weiss Cuxhaven am Freitag, 30. September, um 20 Uhr den Spitzenreiter Blau-Weiß Bornreihe.