Ein Arzt impft eine Person gegen Grippe. Foto: Nietfeld
Gesundheit

Bisher 58 bestätigte Grippe-Fälle in Niedersachsen

11.01.2019

HANNOVER/KREIS CUXHAVEN. Seit Beginn der Grippe-Saison im Herbst sind in Niedersachsen 58 laborbestätigte Influenza-Fälle gemeldet worden. Das geht aus dem wöchentlich erscheinenden Bericht des Landesgesundheitsamtes hervor.

Der Anteil der positiv auf Influenza getesteten Proben sei auf acht Prozent gestiegen, hieß es. Von einer Grippewelle wird erst ab einer Positivrate von 20 Prozent gesprochen. Wegen eines Impfstoffmangels in dieser Saison hatte Deutschland mehrere Tausend Dosen Grippe-Impfstoffe von EU-Ländern importiert. Nach Informationen des Gesundheitsministeriums in Hannover wurden für Niedersachsen 135 000 Impfstoffdosen aus den Niederlanden importiert.

Die Kassenärztliche Vereinigung Niedersachsen (KVN) und die gesetzlichen Krankenkassen (GKV) hätten ein besseres Vorgehen bei der Bestellung und Verteilung der Impfstoffe angekündigt, sagte eine Ministeriumssprecherin. Darüber wolle sich das Land in den nächsten Wochen berichten lassen. Bundesweit sind seit Oktober rund 2400 Grippe-Fälle gemeldet worden. Die vergangene Grippe-Saison war laut Robert-Koch-Institut stürmischer losgegangen.

Die ungewöhnlich starke Grippewelle 2017/2018 sehen Experten als einen Grund dafür an, dass sich diesmal so viele Menschen impfen ließen. Ein weiterer Grund sei die Einführung des Vierfach-Impfstoffs, der als wirksamer gilt als der mit drei Komponenten, sagte eine Sprecherin des für Impfstoffe zuständigen Paul-Ehrlich-Instituts (PEI). (dpa)

Lesen Sie auch...
Blaulicht

Motorradunfall im Cuxland: Fahrer ohne Führerschein

19.06.2019

KREIS CUXHAVEN. Ein 30-jähriger Motorradfahrer ist am Dienstag bei einem Unfall auf der L 119 bei Bad Bederkesa schwer verletzt worden.

Gesundheit

Riesenzecke ist auf dem Vormarsch ins Cuxland

19.06.2019

KREIS CUXHAVEN. Erstmals hat eine größere und für Menschen gefährliche Zeckengruppe aus Afrika und Südeuropa in Deutschland überwintert.

Vereinsleben

Skeet- und Trap-Wurfscheibenschießstand in Beers geschlossen

19.06.2019

BAD BEDERKESA. Der Beerster Bleischießstand hat ein stilles Ende genommen.

Museum

Nordholzer Aeronauticum will durchstarten

19.06.2019

NORDHOLZ. Ein bewegtes Jahr liegt hinter dem Nordholzer Aeronauticum. Geprägt von Investitionen, ungewöhnlichen Veranstaltungen, aber auch dem stets bangen Blick auf die Finanzen des Museums und des Fördervereins als dessen Träger.