Frühlingskonzert

Blasmusikzug Wingst begeistert Zuhörer

04.05.2018

WINGST. Freunde der Blasmusik kamen auf ihre Kosten, als der Blasmusikzug Wingst zum Frühlingskonzert in das Gasthaus Butt, Wingst-Zollbaum, einlud. (ej)

Im proppevollen Saal begrüßten die Besucher rund 25 Bläser und einen Schlagzeugspieler mit viel Applaus.

Moderatorin Carmen Fick und musikalischer Leiter Ulli Witte waren von der Resonanz angenehm überrascht. Eingestimmt wurde das Publikum mit „Bei uns daheim“ von Gustav Schmidt und dem Walzer „Abendläuten“ von Ernst Mosch.

Viele Stücke folgten und schon hatten die Bläser die überwiegend älteren Besucher in ihren Bann gezogen. Es brauchte kaum die Aufforderung mitzuklatschen oder mitzusingen, als bekannte Lieder wie „Eine kleine Konditorei“ oder „Du schwarzer Zigeuner“ neben „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“ und „Muss i denn zum Städtele hinaus“ erklangen.

Nach Polka, Sambaklängen, Marschmusik und Walzer und dem Katja-Ebstein-Lied „Wunder gibt es immer wieder“ und dem „Florentiner Marsch“ ging es nach einer Stunde in die Pause.

Der Blasmusikzug Wingst besteht seit 40 Jahren. Grund genug, das dienstälteste Mitglied Hans-Wilhelm Woltmann zu ehren. Als Gründungsmitglieder wurden Birgitt Griemsmann, Kirsten Drossner, Olaf Schlobohm, Frank Reyelts, Reinhard Reyelt und Matthias Tietje ausgezeichnet.

Nach den Ehrungen ging es musikalisch weiter mit Walzermusik wie „Machen wir´s den Schwalben nach“ und weiteren bekannten Klängen.

Präsentiert wurden auch die neuen Stücke für die kommenden Schützenfestumzüge. Eine weitere Besonderheit war die Duo-Aufführung von Martina Schlichting und Martin Fastert, die die „Präsidentenpolka“ auf ihren Instrumenten spielten. „Dieses Lied darf nur von ehemaligen Vorstandsvorsitzenden gespielt werden“, erklärte Carmen Fick. Mit dem seit zehn Jahren gespielten Abschiedslied „Böhmischer Traum“ entließ der Blasmusikzug seine Gäste in den Abend.

Lesen Sie auch...
Bördewettschießen

Lamstedter Schützen bei Senioren vorne

05.09.2018

MITTELSTENAHE. Den Seniorenwettbewerb beim 66. Bördewettschießen dominierten die Lamstedter Schützen. (ho)

Schützen

Wettkampf um Banner im Altkreis Neuhaus-Oste

05.09.2018

GEVERSDORF/OBERNDORF. Sein 83. Kreiswettschießen veranstaltete der Schützenverband Altkreis Neuhaus-Oste in Zusammenarbeit mit dem Schützenverein Niederstrich und Umgegend. (red)