Eine Filiale der Fisch-Restaurantkette "Nordsee" in Magdeburg. Die Restaurantkette "Nordsee" soll ihren Verwaltungssitz in Bremerhaven behalten. Foto: Wolf/dpa
Keine Entscheidung

Bleibt Verwaltung der Restaurantkette "Nordsee" in Bremerhaven?

23.01.2020

BREMERHAVEN. Die Nachricht, dass die Geschäftsleitung der Restaurantkette "Nordsee" zum Verwaltungsstandort Bremerhaven stehe, hat in der Seestadt zu früh für Hoffnung gesorgt.

Endgültig entschieden sei diese bislang nicht, teilte Oberbürgermeister Melf Grantz am Donnerstagvormittag mit. Zwar bestätigt Grantz nach Rücksprache mit dem Geschäftsführer der Restaurantkette entsprechende Überlegungen, endgültige Sicherheit gebe es derzeit aber noch nicht.

Damit müssen die 120 Beschäftigten in Bremerhaven vorerst weiter um den Verwaltungsstandort in der Seestadt bangen. Der "Weser-Kurier" hatte zuvor berichtet, dass die Verwaltung im Fischereihafen erhalten und die Verwaltung in Düsseldorf geschlossen werden soll. (nz)

Lesen Sie auch...
Wirtschaft

Jahresbilanz 2019: Volksbank Stade-Cuxhaven wächst

von Maren Reese-Winne | 25.02.2020

CUXHAVEN/STADE. Die Jahresbilanz 2019 der Volksbank Stade-Cuxhaven zeigt einen Zuwachs bei Kunden und bei Kundeneinlagen. Die Nachfrage nach Beratung im Wertpapiergeschäft ist hoch.

Geschäftsjahr

Weser-Elbe: Raiffeisen ist auf Wachstumskurs

von Ulrich Rohde | 25.02.2020

KREIS CUXHAVEN. Die Raiffeisen Weser-Elbe Warengenossenschaft befindet sich im Aufwind.

Geschindigkeitsmessungen

Tempo-Kontrollen im Kreis Cuxhaven: Hier stehen die Blitzer

24.02.2020

KREIS CUXHAVEN. Polizei und Landkreis Cuxhaven nehmen auch in dieser Woche die Raser ins Visier. Wir verraten euch, wo die Geschwindigkeitsmessungen stattfinden.

Finanzen

Rundfunkbeitrag: Niedersachsen stimmt Erhöhung voraussichtlich zu

24.02.2020

KREIS CUXHAVEN. Niedersachsen wird bei der Ministerpräsidentenkonferenz voraussichtlich für eine Erhöhung des Rundfunkbeitrags stimmen.