Beim Eintreffen der Einsatzkräfte herrschte im Haus eine starke Rauchentwicklung. Glas war durch die enorme Druckwelle aus aus den Fenstern geplatzt und lag zerstreut im Umkreis von zehn Metern auf einer Wiese. Foto: Lange
Feuerwehr

Box brennt in Oberndorf: Rätsel um Verpuffung in Wohnhaus

05.07.2020

OBERNDORF. Am Sonnabend gegen 18.50 Uhr wurden Anwohner in einer Straße in Oberndorf durch einen lauten Knall aufgeschreckt.

Mehrere Bewohner der Straße schauten aus ihren Haustüren und sahen Rauch aus einem Nachbarhaus aufsteigen. Sofort wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Feuerwehren Oberndorf und Wingst, Gemeindebrandmeister Tim Fritsche, die Polizei Hemmoor und der DRK-Rettungswagen aus Cadenberge eilten mit 60 Kräften zum Einsatzort.

Box fängt Feuer

Ortsbrandmeister und Einsatzleiter Thomas Schmidtke ließ bereits auf der Anfahrt Atemschutztrupps ausrüsten. Die erste Erkundung ergab, dass im Wohnzimmer des Hauses die Box einer Surround-Anlage brannte. Im ganzen Haus herrschte starke Rauchentwicklung.

Gewaltige Druckwelle

Das Feuer konnte durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren schnell gelöscht werden. Nach weiteren Erkundungen stellte die Feuerwehr fest, dass im Haus eine gewaltige Druckwelle entstanden sein musste. Im Obergeschoss waren mehrere Fensterscheiben zerborsten.

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Fliegengitter und das Glas der Fenster waren mehr als zehn Meter weit auf eine Wiese geschleudert worden. Teile des Hauses waren vermutlich durch eine Stichflamme geschwärzt. Eine Innenwand wurde durch die Druckwelle in die Luftschicht gedrückt.

Keine Verletzten

Warum es zu dieser starken Verpuffung kam, die eine derart heftige Druckwelle auslösen konnte, ist bisher nicht geklärt. Glücklicherweise waren die Bewohner des Hauses nicht anwesend.

Hoher Sachschaden

Die Feuerwehr Cadenberge wurde nachalarmiert, um mit der Wärmebildkamera zu überprüfen, ob es im Haus noch versteckte Glutnester gab. Es entstand nach den Angaben der Feuerwehr ein geschätzter Sachschaden im hohen fünfstelligen Bereich. Die Einsatzstelle wurde abgesperrt und anschließend an die Ermittler der Tatortgruppe Cuxhaven übergeben. (jl)

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Gefährliche Flammen

Wingst: Großfeuer vernichtet Reetdachhaus vollständig

12.08.2020

WINGST. Ein Feuer hat am Mittwoch ein Reetdachhaus im Wingster Ortsteil Oppeln völlig zerstört.

Stinkende Hinterlassenschaft

Neuenkirchen: Unbekannte hängen immer wieder Hundekotbeutel an Kirchentür

12.08.2020

NEUENKIRCHEN. Der Kirchenvorstand und der Bürgermeister von Neuenkirchen sind ratlos: Immer wieder finden sie stinkende Hinterlassenschaften auf.

Wilde Party-Nächte am Strand

Wieder Vandalismus in Otterndorf: Strandkabinen aufgeschlitzt

von Christian Mangels | 12.08.2020

OTTERNDORF. Wieder Vandalismus am Otterndorfer Strand: In der Nacht zu Montag haben unbekannte Randalierer drei Strandkabinen aufgeschlitzt.

Vorsicht 

Otterndorf: Erdwespen bauen unterirdische Nester am Deich

von Christian Mangels | 12.08.2020

OTTERNDORF. Sommerzeit ist auch Wespenzeit. In Otterndorf haben sich die Plagegeister ausgerechnet an einer der beliebtesten "Rennstrecken" für Cuxland-Bewohner und Urlauber niedergelassen.