Unter schwerem Atemschutz mussten sich die Feuerwehrleute den Weg ins Gebäude bahnen. Foto: Lange
Blaulicht

Brand im Cadenberger "Marc5" richtet hohen Schaden an

08.08.2019

CADENBERGE. Der Brand in der Gastronomie im Cadenberger "Marc 5" hat seine Spuren hinterlassen: Der Schaden ist immens, die Ursache jedoch weiterhin unklar. Nach mehr als vier Stunden war der Einsatz von rund 125 Kräften am Mittwochabend beendet.

Um kurz nach 16 Uhr ging am Mittwoch bei der Leitstelle in Bremerhaven der Notruf ein. Der Koch der Gastronomie hatte eine starke Rauchentwicklung im hinteren Bereich des Bürgersaals festgestellt. Dort lagerten zahlreiche Holzstühle, Tischdecken und Materialien.

125 Kräfte der Feuerwehren im Einsatz

Die rund 125 Einsatzkräfte umliegender Wehren rückten daraufhin aus. Während der Löscharbeiten wurde das Gebäude an verschiedenen Ausgängen belüftet. Aufgrund der enormen Hitze im Lagerbereich wurden die Atemschutzträger laufend ausgetauscht.

Decke aufgebrochen

Nachdem der Brand gelöscht war, stellten die Einsatzkräfte mit einer Wärmebildkamera fest, dass sich in der Decke weitere Glutnester befanden und diese eine Temperatur von mehr als 180 Grad aufwiesen. Daraufhin wurde die Decke aufgebrochen. Durch den Brand wurde der Bürgersaal stark in Mitleidenschaft gezogen.

Schaden in Höhe von 150 000 bis 200 000 Euro

Nach ersten Schätzungen gehen die Einsatzkräfte von einem Sachschaden in Höhe von 150 000 bis 200 000 Euro aus. Die Brandursache ist weiterhin unklar. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. (jl)

Lesen Sie auch...
Großes Ärgernis

Zigarettenreste: Was tun gegen die Kippen in Otterndorf?

von Christian Mangels | 17.08.2019

OTTERNDORF. Achtlos weggeworfene Kippen sind auch in der Medemstadt ein großes Ärgernis. Für die Otterndorfer SPD ist das nicht länger hinnehmbar.

Blaulicht

Kurioser Polizeieinsatz auf Supermarkt-Parkplatz in Hemmoor

von Christoph Käfer | 16.08.2019

HEMMOOR. In Hemmoor hat sich am Donnerstagnachmittag ein kurioser Polizeieinsatz auf dem Parkplatz eines Supermarktes ereignet.

Blaulicht

Pkw prallt bei Bülkau frontal gegen Baum - Frau schwer verletzt

16.08.2019

BÜLKAU. Die Kontrolle über ihren Wagen hat eine 55-jährige Fahrerin aus Friedeburg (Kreis Wittmund) am Freitagmorgen auf der Straße Bülkau Süderende in Richtung Odisheim verloren. Sie prallte mit dem Pkw frontal gegen einen Baum und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Cuxland persönlich

Nächster Halt USA: Diese Otterndorferin geht als Aupair nach Boston

von Jara Tiedemann | 16.08.2019

OTTERNDORF. Mit dem Abi in der Tasche startet Otterndorferin Leoni Müller nun ins Abenteuer Leben und macht ein Auslandsjahr in den USA.