Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Brand in Einfamilienhaus im Landkreis Emsland: Ein Toter

03.12.2022

Bei einem Brand in einem Einfamilienhaus in Lähden (Landkreis Emsland) hat es ein Todesopfer gegeben. Der 71-Jährige konnte von der Feuerwehr am Samstagnachmittag zwar aus dem Haus geholt werden, wie die Polizei am Abend mitteilte. Er starb jedoch trotz Reanimationsmaßnahmen noch vor Ort. Eine weitere Bewohnerin habe sich rechtzeitig in Sicherheit bringen können.

Zuvor war gegen 16.20 Uhr im Wohnzimmer des Hauses ein Feuer ausgebrochen. Die Ursache hierfür war am Samstagabend noch unklar. Das Haus wurde den Angaben zufolge stark beschädigt, die Schadenshöhe bezifferte die Polizei auf etwa 200.000 Euro.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell


Lesen Sie auch...

14-Jähriger wegen Mordverdachts in Untersuchungshaft

26.01.2023

Nach dem gewaltsamen Tod eines 14-Jährigen aus Wunstorf bei Hannover hat die zuständige Jugendrichterin Untersuchungshaft für den gleichaltrigen Verdächtigen angeordnet. Der Haftbefehl sei wegen …

Debatte über Einrichtung von Stelle für Impfschäden

26.01.2023

Der niedersächsische Landtag diskutiert bei der Plenarsitzung am Freitag (9.00 Uhr) über einen Antrag der AfD-Fraktion, wonach eine spezialisierte Anlaufstelle für Menschen mit Impfschäden …

Feuer in Doppelhaushälfte in Hannover

26.01.2023

Das Dachgeschoss einer Doppelhaushälfte in Hannover ist am Donnerstag in Brand geraten. Die Bewohner des Hauses konnten sich rechtzeitig retten und wurden nicht verletzt. …

Fußgänger in Bremen lebensgefährlich verletzt

26.01.2023

Ein Fußgänger ist in Bremen von einem Sattelzug angefahren und lebensgefährlich verletzt worden. Der 74-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen und kam in ein Krankenhaus, wie …