Die Wasserschutzpolizei in Bremerhaven hat einen Frachter erwischt, der Abwasser in die Weser gepumpt hatte. Archivfoto: Scheer
Schifffahrt

Bremerhaven: Frachter pumpt Abwasser in die Weser

28.06.2019

BREMERHAVEN. Die Wasserschutzpolizei hat am Mittwoch ein Containerschiff gestoppt. Es hat Abwasser in die Weser gepumpt.

Die Beamten kontrollierten das Schiff, das an der Bremerhavener Stromkaje lag. Die Einsatzkräfte stoppten die Verunreinigung, schrieben eine Strafanzeige gegen den leitenden Ingenieur und verhängten ein Bußgeld.

Bei der Kontrolle stellten die Einsatzkräfte fest, dass die Pumpen des Abwassersystems auf außenbords gestellt waren. Auch ein Abwassertank war nicht vorhanden. Die Beamten wiesen die Besatzung des unter liberianischer Flagge fahrenden Frachters an, diese Verbindung zu schließen.

Gegen den für die Wartung zuständigen Ingenieur leiteten die Polizisten der Wasserschutzpolizei ein Strafverfahren wegen des Verdachts der Gewässerverunreinigung ein. Daraufhin wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 2500 Euro eingezogen und Bußgelder aufgrund weiterer Umweltvergehen verhängt. Der Frachter hat Bremerhaven mittlerweile wieder Richtung Ostsee verlassen.

Von Lili Maffiotte

Lesen Sie auch...
"Flipper"

Corona-Zeit genutzt: Cuxhavener Ausflugsschiff auf Vordermann gebracht

von Wiebke Kramp | 31.05.2020

CUXHAVEN. Die Corona-Zwangspause haben Daniel Krämer und seine Crew genutzt, das Ausflugsschiff "Flipper" der Cuxhavener Reederei Cassen Eils auf Vordermann zu bringen. 

Hafen

NPorts hat viel vor: Planspiele für die Cuxhavener Häfen

von Thomas Sassen | 29.05.2020

CUXHAVEN/STADE. Niedersachsen Ports hat ein Perspektivpapier für die Entwicklung der Hafenteile in Cuxhaven und Stade vorgestellt. Dabei wurde klar: Man hat einiges vor.

Großer Bahnhof

"Mein Schiff 3" verlässt Cuxhaven: Ständchen zum Abschied

von Thomas Sassen | 28.05.2020

CUXHAVEN. Leinen los: Das Kreuzfahrtschiff "Mein Schiff 3" verlässt am Freitag Cuxhaven. Zum Abschied gibt es ein Ständchen.

Ausgebremst

Bremerhaven: Maritime Vereine liegen in Corona-Zeit auf dem Trockenen

28.05.2020

BREMERHAVEN. Auch die Betreiber der Traditionsschiffe in Bremerhaven werden vom Coronavirus ausgebremst. Zahlreiche Fahrten werden abgesagt.