13,7 Hektar groß ist das Gelände, das die Mafi & Trepel Technology GmbH im Carl-Schurz-Gewerbegebiet gekauft hat. 200 Arbeitsplätze sollen hier entstehen. Foto: BIS
Neue Produktionsstätte

Bremerhaven: Großinvestor schafft 200 Arbeitsplätze

21.07.2020

BREMERHAVEN. Auf dem Carl-Schurz-Gelände ist eine millionenschwere Neuansiedlung geplant.

Die Fläche von insgesamt 137.000 Quadratmetern diente früher einer US-Kaserne. Jetzt hat sich ein Investor das Gelände im Carl-Schurz-Gewerbegebiet für einen neuen Firmenstandort ausgesucht. In einem ersten Schritt sollen hier Produkte der süddeutschen Firma Mafi & Trepel zusammengefügt werden. Dazu gehören etwa Container-Traktoren und Flurförderfahrzeuge, deren Bauteile aus Osteuropa angeliefert werden.

Eigene Produktion in Bremerhaven

Mittelfristig soll es an dem Standort auch eine eigene Produktion geben. Insgesamt investiert die neugegründete Mafi & Trepel Technology GmbH in Bremerhaven 37 bis 40 Millionen, wie der Geschäftsführer Werner Berger sagt.

Von Torsten Melchers

CNV-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Biotechnologie

Pharma-Unternehmen Vibalogics investiert 41 Millionen Euro in Cuxhaven

von Redaktion | 11.06.2021

CUXHAVEN. Das Cuxhavener Biotechnologieunternehmen Vibalogics investiert über 41 Millionen Euro in den Standort zum Ausbau seiner Produktionskapazität für klinische Virotherapie. Das gab Vibalogics am Donnerstag bekannt.

Viele Pläne

Wirtschaftsmotor Wasserstoff? Warum Cuxhaven darauf setzt

von Thomas Sassen | 11.06.2021

CUXHAVEN. Windparks liefern den Wasserstoff, den Deutschland in den kommenden Jahrzehnten brauchen wird. Davon wird auch Cuxhaven profitieren - davon sind die Führungskräfte der Stadt jedenfalls überzeugt.

Wirtschaft im Hafen

Corona und Brexit: Cuxhavens Hafen kommt gut durch die Krise

von Thomas Sassen | 05.05.2021

CUXHAVEN. Mit dem Brexit und den Corona-Beschränkungen hatte der Cuxhavener Hafen in den vergangenen Monaten gleich zwei außergewöhnliche Situationen zu bewältigen.

Arbeitsmarkt

Kreis Cuxhaven: Rückgang der Arbeitslosigkeit setzt sich fort - trotz Corona

30.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Die Zahl der Arbeitslosen ist im April weiter gesunken. Im Bezirk der Agentur für Arbeit Stade waren 17.245 Personen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote betrug 5,5 Prozent.