Die "Polarstern" startet am Sonnabend zur nächsten Expedition. Foto: Scheschonka
Expedition

Bremerhaven: "Polarstern" startet Richtung Arktis

09.08.2019

BREMERHAVEN. Das Forschungsschiff "Polarstern" wird Sonnabendabend, 10. August, seinen Heimathafen Bremerhaven verlassen und frühestens in gut einem Jahr zurückkehren.

Ziel der Expedition sind zunächst Studien an einer arktischen Langzeitstation, dem sogenannten AWI-Hausgarten in der Framstraße. Zwischen Spitzbergen und Grönland erforschen Wissenschaftler verschiedenster Disziplinen alle Bereiche des Ökosystems von der Meeresoberfläche bis in die Tiefsee, um die Folgen klimatischer Veränderungen auf die Lebensvielfalt der Arktis zu ermitteln. Nach einem guten Monat erreicht die "Polarstern" dann Mitte September Tromsø, wo die einjährige MOSAiC-Expedition in der Zentralarktis vorbereitet wird, die am 20. September starten soll.

Am Ziel wird der Eisbrecher dann, festgemacht an einer Eisscholle, mit dem Meereis durch die Zentralarktis driften. Die heiße Phase der Vorbereitungen für die MOSAiC (Multidisciplinary Drifting Observatory for the Study of Arctic Climate) genannte Expedition beginnt mit dem Einlaufen des Schiffs in Tromsø: Dort werden ab dem 13. September Mannschaft und Material ausgetauscht sowie Messgeräte installiert. Mit einer Farewell-Veranstaltung soll die "Polarstern" am 20. September für die größte Arktis-Forschungsexpedition mit Wissenschaftlern aus 19 Staaten verabschiedet werden. Die Leitung von MOSAiC hat das Alfred-Wegener-Institut. Das Budget beträgt 140 Millionen Euro.

Lesen Sie auch...
Landtag

Sicherheit an der Küste gewährleisten

17.11.2019

HANNOVER/KREIS CUXHAVEN. Der niedersächsische Landtag beschäftigte sich auf seiner jüngsten Sitzung mit der Sicherheit im Schiffsverkehr.

Nordseekai

Cuxhaven: Kutter "Wiking" nun ein Wrack

von Thomas Sassen | 16.11.2019

CUXHAVEN. Ungläubig stehen Helwig Szameitat und sein Sohn vor dem Kutter "Wiking", der seit ein paar Wochen wie eine Art Mahnmal auf dem Nordseekai am Alten Fischereihafen aufgebockt steht. 

Fährverbindung

Neue Ziele: Elbfähre "Liinsand" erweitert Angebot

16.11.2019

STADE. Im August nahm die Fährverbindung "elblinien" mit dem Katamaran "Liinsand" zwischen Stade und Hamburg ihren Dienst auf. Seit Mitte November sind nun ausgewählte Winterfahrten auf der Elbe im Angebot.

Alte Bark

Wahrzeichen: Bremerhaven bekommt eine neue "Seute Deern"

14.11.2019

BREMERHAVEN. Das ist mal eine Überraschung: Bremerhaven bekommt eine neue "Seute Deern". Das havarierte Museumsschiff soll nachgebaut werden.