Aiways schlägt seine Elektro-Autos im Hafen von Bremerhaven um. Symbolfoto: Aiways/Euronics
Auf der Durchreise

Chinesische E-Autos werden in Bremerhaven umgeschlagen

24.07.2020

BREMERHAVEN. Das chinesische Unternehmen Aiways hat sich für den Autoterminal Bremerhaven als Hafenumschlagsplatz seiner E-Autos entschieden.

53 Fahrzeuge seien vom Schiff der Reederei Wallenius Wilhelmsen Ocean entladen worden, teilte der Seehafen- und Logistikdienstleister BLG Logistics am Donnerstag mit. Vor der Weiterreise Richtung Frankreich würden die Fahrzeuge in Bremerhaven zwischengelagert. Das 2017 gegründete Start-up Aiways bringe seinen batterie-elektrischen SUV U5 im August 2020 auf den europäischen Markt.

Millionen Fahrzeuge im Hafen

Pro Jahr werden in Bremerhaven 2,1 Millionen Fahrzeuge umgeschlagen, technisch bearbeitet und transportiert. Insgesamt finden 95.000 Fahrzeuge Platz auf dem Autoterminal in der Seestadt. Jedes Jahr laufen 1.300 Autoschiffe den Terminal an.

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Batterien erhöhen das Gewicht

Der Anteil der Elektrofahrzeuge, sowohl im Umschlag als auch beim Autotransport, sei in den vergangenen Jahren gestiegen, teilte BLG Logistics weiter mit. Das höhere Gewicht durch die Batterien spiele sowohl für das Ladevolumen als auch für die Beladung der Autotransporter und Bahnwaggons eine zunehmende Rolle. (dpa)

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Lesen Sie auch...
Biotechnologie

Pharma-Unternehmen Vibalogics investiert 41 Millionen Euro in Cuxhaven

von Redaktion | 11.06.2021

CUXHAVEN. Das Cuxhavener Biotechnologieunternehmen Vibalogics investiert über 41 Millionen Euro in den Standort zum Ausbau seiner Produktionskapazität für klinische Virotherapie. Das gab Vibalogics am Donnerstag bekannt.

Viele Pläne

Wirtschaftsmotor Wasserstoff? Warum Cuxhaven darauf setzt

von Thomas Sassen | 11.06.2021

CUXHAVEN. Windparks liefern den Wasserstoff, den Deutschland in den kommenden Jahrzehnten brauchen wird. Davon wird auch Cuxhaven profitieren - davon sind die Führungskräfte der Stadt jedenfalls überzeugt.

Wirtschaft im Hafen

Corona und Brexit: Cuxhavens Hafen kommt gut durch die Krise

von Thomas Sassen | 05.05.2021

CUXHAVEN. Mit dem Brexit und den Corona-Beschränkungen hatte der Cuxhavener Hafen in den vergangenen Monaten gleich zwei außergewöhnliche Situationen zu bewältigen.

Arbeitsmarkt

Kreis Cuxhaven: Rückgang der Arbeitslosigkeit setzt sich fort - trotz Corona

30.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Die Zahl der Arbeitslosen ist im April weiter gesunken. Im Bezirk der Agentur für Arbeit Stade waren 17.245 Personen arbeitslos gemeldet. Die Arbeitslosenquote betrug 5,5 Prozent.