Der Containerumschlag in Bremerhaven hat im ersten Halbjahr 2019 hohe Verluste erlitten. Foto: Scheer
Hafen

Containerumschlag bricht in Bremerhaven nach Abgang von Hapag-Lloyd ein

13.08.2019

BREMERHAVEN. Im ersten Halbjahr brach der Containerumschlag an der Stromkaje in Bremerhaven um 8,6 Prozent ein. Die Lücke, die der Abzug von vier Nordamerika-Diensten von Hapag-Lloyd ab Januar gerissen hat, ist weiterhin groß.

Die Verluste sind damit sogar noch etwas größer geworden. Nach dem ersten Quartal in diesem Jahr betrugen sie noch 7,8 Prozent. Nach weiteren drei Monaten ging es noch um fast einen Prozentpunkt weiter abwärts. Laut der Statistik des Hafenressorts verzeichnete der Containerumschlag in jedem Monat des vergangenen Halbjahres geringere Werte als im jeweiligen Vorjahreszeitraum. Hapag-Lloyd hat seine vier Dienste von Bremerhaven nach Hamburg abgezogen, um den Hamburger Terminal Altenwerder aufzufüllen, an dem die Reederei selbst beteiligt ist. Für Eurogate bedeutet das am Bremerhavener Terminal einen Verlust von 500 000 Standardcontainern (TEU) pro Jahr. 2,46 Millionen TEU gingen im ersten Halbjahr über die Stromkaje. Im Vorjahreszeitraum waren es noch 2,72 Millionen TEU. (mue)

Lesen Sie auch...
Landtag

Sicherheit an der Küste gewährleisten

17.11.2019

HANNOVER/KREIS CUXHAVEN. Der niedersächsische Landtag beschäftigte sich auf seiner jüngsten Sitzung mit der Sicherheit im Schiffsverkehr.

Nordseekai

Cuxhaven: Kutter "Wiking" nun ein Wrack

von Thomas Sassen | 16.11.2019

CUXHAVEN. Ungläubig stehen Helwig Szameitat und sein Sohn vor dem Kutter "Wiking", der seit ein paar Wochen wie eine Art Mahnmal auf dem Nordseekai am Alten Fischereihafen aufgebockt steht. 

Fährverbindung

Neue Ziele: Elbfähre "Liinsand" erweitert Angebot

16.11.2019

STADE. Im August nahm die Fährverbindung "elblinien" mit dem Katamaran "Liinsand" zwischen Stade und Hamburg ihren Dienst auf. Seit Mitte November sind nun ausgewählte Winterfahrten auf der Elbe im Angebot.

Alte Bark

Wahrzeichen: Bremerhaven bekommt eine neue "Seute Deern"

14.11.2019

BREMERHAVEN. Das ist mal eine Überraschung: Bremerhaven bekommt eine neue "Seute Deern". Das havarierte Museumsschiff soll nachgebaut werden.