Der Containerumschlag ist in Bremerhaven im dritten Quartal noch weiter abgesackt. Foto: Scheer
Hafenwirtschaft

Containerumschlag in Bremerhaven sackt weiter ab

11.11.2019

BREMERHAVEN. Der Containerumschlag ist in Bremerhaven im dritten Quartal noch weiter abgesackt. 9,4 Prozent beträgt das Minus im Vergleich zum Vorjahreszeitraum.

Die Hoffnung des Umschlagunternehmens Eurogate, den Abwärtstrend im Verlauf des Jahres aufhalten zu können, hat sich nicht erfüllt. 3,7 Millionen Standardcontainer (TEU) wurden in den ersten neun Monaten an der Stromkaje umgeschlagen, fast 400.000 TEU weniger als im Vorjahreszeitraum. Für die Verluste ist in erster Linie der Abzug der Nordatlantikdienste von Hapag Lloyd zu Jahresbeginn verantwortlich. (mue)

Lesen Sie auch...
Schulschiff

Marine erwartet die "Gorch Fock" Ende 2020 aus Sanierung zurück

23.01.2020

KREIS CUXHAVEN. Die von Pannen und Kostenexplosionen begleitete Sanierung des Segelschulschiffs "Gorch Fock" soll bis Ende des Jahres abgeschlossen sein.

Veranstaltung in Bremerhaven

Nächste Zusage: Dieses Schiff kommt zur Sail 2020

22.01.2020

BREMERHAVEN. Das Segelschulschiff "Cuauhtémoc" der mexikanischen Marine kommt zur Sail 2020 nach Bremerhaven.

Hoffnung um Fährverbindung

Elbfähre Cuxhaven-Brunsbüttel: Glaube an "Wunder" stärker als Tatsachen?

von Ulrich Rohde | 22.01.2020

KREIS CUXHAVEN. Kritiker betrachten die neuen Bemühungen um die Fährverbindung zwischen Cuxhaven und Brunsbüttel mit großer Skepsis.

"Costa Favolosa"

Costa Crociere kommt mit größerem Schiff nach Bremerhaven

21.01.2020

BREMERHAVEN. Die "Costa Favolosa" steht für 2021 im Fahrplan des Bremerhavener Kreuzfahrtterminals. Es bietet Platz für 3800 Passagiere.