Die Sieben-Tage-Inzidenz ist im Landkreis Cuxhaven erstmals seit einem Monat wieder unter den Wert von 50 gesunken. Foto: Beutler/KEYSTONE/dpa
Lagebericht

Corona im Kreis Cuxhaven: Infektionsquote sinkt unter kritischen Schwellenwert

von Redaktion | 25.11.2020

KREIS CUXHAVEN. Mit elf bestätigten Neuinfektionen mit dem Corona-Virus steigt die Gesamtzahl der Infizierten am Mittwoch auf 1221. Die Anzahl der akuten Infektionen liegt jetzt bei 182.

Neun Personen werden gegenwärtig stationär betreut, eine davon intensiv-medizinisch. Der drastische Anstieg an Neuinfektionen konnte durch die Erweiterung der Infektionsschutzmaßnahmen offenbar gedrosselt werden. Das hat Auswirkungen auf die Sieben-Tage-Inzidenz. Die Infektionsquote, errechnet auf Basis der Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner, sank am Mittwoch auf 49,91 und liegt somit unter der kritischen Marke von 50.

Mit Zuversicht zum Weihnachtsfest

"Wir unterschreiten erstmals seit einem Monat wieder den durch das Land festgesetzten Schwellenwert von 50", so Landrat Kai-Uwe Bielefeld. "Das lässt mich mit vorsichtiger Zuversicht auf das kommende Weihnachtsfest blicken", fügt er hinzu und betont: "Das Gesundheitsamt mit seinem engagierten Einsatz wie auch der Einwohnerinnen und Einwohner mit der entsprechenden Disziplin haben an dieser positiven Entwicklung ihren Anteil. Entscheidend ist, dass diese beiden Säulen auch in den kommenden Wochen tragfähig bleiben."

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Bielefeld weist darauf hin, dass der auf der Seite des Landes veröffentlichte Wert für die Umsetzung der Verordnung weiterhin maßgeblich ist. "Doch auch dort haben wir den Wert von 50 unterschritten", so der Landrat.

Impfzentrum-Planungen aufgenommen

Die Planung für neue Impfzentren sei aufgenommen worden, so Bielefeld. Die Suche nach geeigneten Standorten und Partnern sei bereits fortgeschritten. In den kommenden Tagen soll ein Impfkonzept vorliegen, gibt sich Bielefeld zuversichtlich.

CNV-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Mehr aus dem Netz

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Rathaus-Belegschaft

Neue Homeoffice-Regel: So setzt es die Stadt Cuxhaven um

von Kai Koppe | 27.01.2021

CUXHAVEN. Coronabedingt arbeitet ein Großteil der Stadt-Bediensteten von zu Hause aus. Allerdings kommen auch weiterhin einige Beschäftigte ins Cuxhavener Rathaus.

Corona-Auswirkungen

Kreis Cuxhaven: Wie sehr belastet der Shutdown Kinder und Jugendliche?

von Denice May | 27.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Junge Menschen haben im Shutdown eine schwere Zeit. Aber welche Auswirkungen haben die Maßnahmen auf die Heranwachsenden?

Hygienekonzepte auf dem Prüfstand

Corona-Ausbrüche an Kliniken im Kreis Cuxhaven: Experte zeigt Schwachstellen auf

von Laura Bohlmann-Drammeh | 26.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Die Ausbruchsgeschehen in den Kliniken im Kreis Cuxhaven werfen die Frage auf: Reichen die Hygienekonzepte aus, um eine Verbreitung des Corona-Virus möglichst zu vermeiden?

Trotz Verordnung

Kreis Cuxhaven: Hygiene-Experte rät von FFP2-Masken für alle ab

von Laura Bohlmann-Drammeh | 26.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Seit Montag gilt die neue Corona-Verordnung, die in Niedersachsen vorschreibt, dass Jedermann beim Einkaufen und in den öffentlichen Verkehrsmitteln medizinische Masken tragen müssen - explizit erwähnt werden FFP2- und OP-Masken. Doch an der Regelung gibt es auch Kritik.