"1. Wohnsitz Cuxhaven" steht auf dem Schild, das am Heckfenster des Kleinwagens mit auswärtigem Kennzeichen angebracht ist. Foto: red
Nach Pöbeleien

Corona-Krise in Cuxhaven: Jagd auf Kennzeichen beunruhigt

von Maren Reese-Winne | 20.04.2020

CUXHAVEN. Es gibt Mutmacher in der Corona-Krise, aber es gibt auch Misstrauen. Nach wie vor fühlen sich viele Inhaber auswärtiger Pkw-Kennzeichen, die in Cuxhaven unterwegs sind, misstrauisch beäugt.

So sehr, dass einige sich genötigt fühlen, ein Extra-Schild anzubringen. "1. Wohnsitz Cuxhaven" steht auf einem Schild am Heckfenster des Kleinwagens mit auswärtigem Kennzeichen. Die Schrift ist von außen zu lesen. "Ja, wir zahlen hier sogar Steuern", meint eine Betroffene enttäuscht.

Kennzeichen kann man behalten

Dabei ist es längst zulässig, sein Pkw-Kennzeichen aus jedem beliebigen Orts Deutschlands auch bei einem Umzug unbefristet zu behalten. Viele fahren auch Dienstwagen mit auswärtigem Kennzeichen.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Pöbeleien per Zettelbotschaft

Für bundesweites Aufsehen hatte kürzlich eine Zettelbotschaft gesorgt, die in Cuxhaven an ein Fahrzeug geklebt wurde. Ein Unbekannter hatte einen Sachsen bepöbelt und aufgefordert, in seine Heimat zurückzukehren. Dabei lebt er schon seit zwei Jahren in Cuxhaven, ist aber weiterhin mit seinem alten Kennzeichen unterwegs.

Newsletter zur Corona-Krise

Hier können Sie sich für unseren Newsletter mit aktuellen Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise anmelden.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Maren Reese-Winne

Redakteurin
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

mreese-winne@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Besondere Aktion

Duhnen erstrahlt wieder im Kerzenschein

von Redaktion | 02.10.2022

DUHNEN. Am Dienstag, 4. Oktober, 17 bis 21 Uhr, lädt der Verkehrsverein Duhnen gemeinsam mit der Nordseeheilbad Cuxhaven GmbH zum "Kerzenschein in Duhnen" ein.

70-jähriges Bestehen

Der Cuxhavener Pfadfinderstamm "Adler" feiert 70-jähriges Bestehen

von Vanessa Grell | 02.10.2022

CUXHAVEN. Die Cuxhavener Pfadfinder haben einen Grund zu feiern - die beiden ehemaligen Stammesführer Jürgen Donner und Jens Fäscher erzählen, was das Pfadfinderleben so besonders macht. 

Am 12. November ist es soweit

Unglaubliche Performance bei der Cuxhavener Sportgala

von Herwig V. Witthohn | 01.10.2022

CUXHAVEN. Am Sonnabend, 12. November, 19 Uhr (Einlass 18 Uhr), findet die 17. Cuxhavener Sportgala in der Rundturnhalle statt. Und auch nach einer Pause von zwei Jahren darf sich das Publikum wieder auf ein buntes und abwechslungsreiches Programm freuen.

"Alles ganz Isi"

Interessante Lesung in Cuxhavens Schloss

von Herwig V. Witthohn | 01.10.2022

CUXHAVEN. Die partnerschaftlichen Verbindungen zwischen Cuxhaven und Hafnarfjördur (Island) sind eng. Und sind in Cuxhaven auch immer wieder von Engagement geprägt. Nun gibt es eine sehr interessante Lesung.