"1. Wohnsitz Cuxhaven" steht auf dem Schild, das am Heckfenster des Kleinwagens mit auswärtigem Kennzeichen angebracht ist. Foto: red
Nach Pöbeleien

Corona-Krise in Cuxhaven: Jagd auf Kennzeichen beunruhigt

von Maren Reese-Winne | 20.04.2020

CUXHAVEN. Es gibt Mutmacher in der Corona-Krise, aber es gibt auch Misstrauen. Nach wie vor fühlen sich viele Inhaber auswärtiger Pkw-Kennzeichen, die in Cuxhaven unterwegs sind, misstrauisch beäugt.

So sehr, dass einige sich genötigt fühlen, ein Extra-Schild anzubringen. "1. Wohnsitz Cuxhaven" steht auf einem Schild am Heckfenster des Kleinwagens mit auswärtigem Kennzeichen. Die Schrift ist von außen zu lesen. "Ja, wir zahlen hier sogar Steuern", meint eine Betroffene enttäuscht.

Kennzeichen kann man behalten

Dabei ist es längst zulässig, sein Pkw-Kennzeichen aus jedem beliebigen Orts Deutschlands auch bei einem Umzug unbefristet zu behalten. Viele fahren auch Dienstwagen mit auswärtigem Kennzeichen.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Pöbeleien per Zettelbotschaft

Für bundesweites Aufsehen hatte kürzlich eine Zettelbotschaft gesorgt, die in Cuxhaven an ein Fahrzeug geklebt wurde. Ein Unbekannter hatte einen Sachsen bepöbelt und aufgefordert, in seine Heimat zurückzukehren. Dabei lebt er schon seit zwei Jahren in Cuxhaven, ist aber weiterhin mit seinem alten Kennzeichen unterwegs.

Newsletter zur Corona-Krise

Hier können Sie sich für unseren Newsletter mit aktuellen Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise anmelden.

Mehr aus dem Netz

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Maren Reese-Winne

Redakteurin
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

mreese-winne@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Trotz Verordnung

Kreis Cuxhaven: Hygiene-Experte rät von FFP2-Masken für alle ab

von Laura Bohlmann-Drammeh | 26.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Seit Montag gilt die neue Corona-Verordnung, die in Niedersachsen vorschreibt, dass Jedermann beim Einkaufen und in den öffentlichen Verkehrsmitteln medizinische Masken tragen müssen - explizit erwähnt werden FFP2- und OP-Masken. Doch an der Regelung gibt es auch Kritik.

Hygienekonzepte auf dem Prüfstand

Corona-Ausbrüche an Kliniken im Kreis Cuxhaven: Experte zeigt Schwachstellen auf

von Laura Bohlmann-Drammeh | 26.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Die Ausbruchsgeschehen in den Kliniken im Kreis Cuxhaven werfen die Frage auf: Reichen die Hygienekonzepte aus, um eine Verbreitung des Corona-Virus möglichst zu vermeiden?

Corona-Zeiten

Keine Camper in Cuxhaven? Wohnmobilisten noch stärker im Visier

von Jan Unruh | 26.01.2021

CUXHAVEN. Seit Montag gilt eine neue Verordnung zur Eindämmung der Corona-Pandemie. Wohnmobilisten geraten noch stärker ins Visier. 

Blaulicht

+ + + Meldungen in Kürze: Aus dem Polizeibericht im Kreis Cuxhaven + + +

26.01.2021

KREIS CUXHAVEN. Hier erfahren die Cuxländer und ihre Gäste alles Wissenswerte aus dem Polizeibericht der vergangenen Tage. Die Kurzmeldungen der Polizei aus Stadt und Kreis Cuxhaven.