Training im Garten: So wie hier bei Vivien Küver sieht es gerade bei vielen Ruderern aus. Foto: red
Rudern

Corona-Krise: Trocken-Training bei Otterndorfer Ruderern

09.05.2020

OTTERNDORF. Die Coronakrise hat auch die Otterndorfer Ruderer fest im Griff. Der Saisonauftakt wurde bereits auf September verschoben und alle Trainingslager abgesagt. 

Die Sportler halten sich zu Hause auf dem Ruder-Ergometer fit, Ausfahrten mit dem Rennrad sowie Laufeinheiten und Kraftübungen sorgen für Abwechslung in der ungewollten Isolation. Das Bootshaus am Hadelner Kanal ist seit Mitte März für die Ruderer geschlossen. "Die Einstellung des gesamten Trainingsbetriebs hat uns kalt erwischt", sagt Trainer Martin Ramm. Binnen kurzer Zeit musste ein Ersatz geschaffen werden. Einige Sportler haben ein Ruderergometer zu Hause, womit sie dezentral trainieren können. Die Sportler erhalten Trainingspläne, die mit den Landestrainern abgestimmt werden.

Trainingslager fällt aus

Eigentlich wären die Athleten in den Osterferien ins Trainingslager nach Mölln gefahren um sich den Feinschliff für die neue Saison zu holen. Doch das Trainingslager musste abgesagt werden. Auch alle geplanten Regatten und Meisterschaften wurden bis Mitte August vom Deutschen Ruderverband gecancelt und der Saisonstart auf unbestimmte Zeit verschoben.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

"Wir wissen momentan nicht, wann und ob es überhaupt noch eine Wettkampfsaison dieses Jahr geben wird und versuchen, uns auf den Tag X bestmöglich vorzubereiten, um gegebenenfalls direkt wieder einsteigen zu können", sagt Martin Ramm. Dennoch versuchen die Ruderer, das Beste aus der Situation zu machen: "Aber Rudern ist eben ein Mannschaftssport und das Ergometertraining kann die Gemeinschaft im Boot und das Gefühl auf dem Wasser nicht ersetzen."

Kurse vorerst verschoben

Auch die Ruderkurse für Neueinsteiger und Fortgeschrittene mussten vorerst verschoben werden. "Sobald der Ruderbetrieb wieder aufgenommen werden darf, werden wir hier mit großem Eifer die verpassten Termine nachholen", lässt Martin Ramm verlauten.

Newsletter zur Corona-Krise

Hier können Sie sich für unseren Newsletter mit aktuellen Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise anmelden.

CNV News-Podcast - Hören statt lesen!

Lesen Sie auch...
Wasserski

Wasserski: Neuhäuser Oliver Marks auf der Erfolgswelle

von Jan Unruh | 11.08.2020

KOSICE/NEUHAUS. Fast täglich beeindruckt Oliver Marks die Besucher der Wasserski-Anlage in Neuhaus. Er zeigt spektakuläre Tricks, springt einen Salto nach dem nächsten.

Leichtathletik

Leichtathletik: Otterndorferin Ann-Kathrin Kopf startet bei DM

von Jan Unruh | 07.08.2020

HANNOVER/OTTERNDORF. Die Leichtathletin Ann-Kathrin Kopf aus Otterndorf läuft am Wochenende bei den Deutschen Meisterschaften über die 800-Meter-Strecke.

Spielstart geplant

Handball im Kreis Cuxhaven: Jugendteams stehen in den Startlöchern

05.08.2020

KREIS CUXHAVEN. Niedersächsischer Handball-Verband will schon bald den Spielbetrieb in den unterschiedlichen Jugendklassen aufnehmen

Fußball

Nach Corona-Pause: Cuxhavener Fußball-Teams direkt in Torlaune

von Jan Unruh | 03.08.2020

CUXHAVEN. Der Ball rollt wieder. Am Wochenende fanden im Kreis Cuxhaven zahlreiche Fußball-Testspiele statt. Unter Einhaltung der Hygiene-Vorschriften pilgerten auch zahlreiche Zuschauer bei bestem Wetter auf die Sportplätze.