Wegen der Corona-Krise müssen die Passagier- und Frachtschiffe für Wochen einen Liegeplatz finden. Foto: red
Hafen

Corona-Krise: Zu wenig Platz für Schiffe in Bremerhaven

25.03.2020

BREMERHAVEN. Wegen der Coronakrise wollen die Reedereien ihre Schiffe für Wochen in Bremerhaven liegen lassen. Doch für alle Auflieger ist kein Platz.

Die "Aidamar" ist schon da. Aber mindestens vier weitere Kreuzfahrtschiffe sind noch auf dem Weg nach Bremerhaven und werden ab Anfang April hier eintreffen. Die Reeder wollen ihre Schiffe möglicherweise für Wochen an der Stromkaje oder im Hafen liegen lassen. Der Hafenkapitän signalisiert aber bereits jetzt: Für alle Auflieger werden die Liegeplätze vermutlich nicht reichen. Denn auch Auto- und Containerfrachter werden wegen der Corona-Krise aus der Fahrt genommen.

Newsletter zur Corona-Krise

Hier können Sie sich für unseren Newsletter mit aktuellen Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise anmelden.

Von Luisa Maria Langen

Lesen Sie auch...
Kreuzfahrtschiff

"Iona" wird unter Corona-Bedingungen in Bremerhaven fertiggebaut

29.03.2020

BREMERHAVEN. Das neue Kreuzfahrtschiff "Iona" der Meyer-Werft darf unter strikten Schutzauflagen an der Columbuskaje in Bremerhaven weiter ausgerüstet werden.

Hafen

Neue Pier für Kutterfischer in Dorum-Neufeld

28.03.2020

DORUM-NEUFELD. Er überragt den Dorum-Neufelder Kutterhafen wie ein überdimensionaler Leuchtturm. Doch im Moment ruht der gigantische Autokran.

Ein Wahrzeichen

Bremerhaven: Marodes Segelschiff "Seute Deern" auf letzter Schleppfahrt

27.03.2020

BREMERHAVEN. Das marode Bremerhavener Segelschiff "Seute Deern" hat seine letzte Fahrt zum Abwracken absolviert.

Museumsfeuerschiff

Cuxhaven: Die "Elbe 1" bleibt vorerst im Hafen

von Thomas Sassen | 23.03.2020

CUXHAVEN. Zu Ostern sollte die Saison auf dem Cuxhavener Museumsfeuerschiff "Elbe1" beginnen.