Foto: Sebastian Kahnert
Corona-Pandemie

Corona-Lage am Dienstag: Inzidenzwert im Kreis Cuxhaven steigt leicht an

von Jan Unruh | 11.05.2021

KREIS CUXHAVEN. Erstmals seit vielen Tagen ist der Inzidenzwert im Kreis Cuxhaven wieder gestiegen. Das Robert-Koch-Institut meldete am Dienstagmorgen 20 Neuinfektionen mit dem Corona-Virus.

In den vergangenen Tagen lag das Cuxland bei der Zahl der binnen sieben Tagen gemeldeten Neuinfektionen pro 100 000 Einwohner sogar unter der 50er-Marke. Diese wurde am Dienstag jedoch wieder überschritten - jedoch nur knapp. Der Inzidenzwert liegt nun bei 52,0 (Vortag: 44,4). In der Vorwoche lag dieser noch bei 64,1. Lockerungen seit Montag

Damit liegt der Landkreis Cuxhaven weiter deutlich unter der 100er-Marke, bei der die Bundes-Notbremse greifen würde. Durch die vergleichsweise geringe Quote im Cuxland greifen zudem seit dieser Woche neue Corona-Regeln. Sowohl die Gastronomie als auch die Hotelerie durften unter Auflagen wieder öffnen. Wie der erste Tag lief, lesen Sie HIER. Es gibt jedoch auch scharfe Kritik an der neuen Verordnung des Landes. Vor allem aus dem Einzelhandel. 

Landesweit bewegt sich der Inzidenzwert auf dem Vortages-Niveau, liegt am Dienstag bei 84,3 (Vortag: 84,6). 

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Jan Unruh

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

junruh@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Wenn der Boden Geschichte erzählt

Cuxhaven: Gold und Silber aus der Wikingerzeit kommen ans Licht

von Maren Reese-Winne | 25.09.2021

CUXHAVEN.  Gleich zweimal findet Sondengänger Ralf Braesch aus Cuxhaven Zahlungsmittel aus der Wikingerzeit. Trieben die wilden Horden hier einst vielleicht ganz friedlichen Handel?

Einmaliges Kunstwerk

So hat eine junge Frau aus Cuxhaven Christos letztes Werk in Paris erlebt

25.09.2021

PARIS/ ALTENWALDE. Christos letztes Werk wurde in Frankreich verhüllt und eine junge Cuxhavenerin war dabei!

Herzensangelegenheit Klimaschutz

Martin Adamski verlässt Cuxhaven: Wie es für den Baudezernenten nun weitergeht

von Jens Potschka | 25.09.2021

CUXHAVEN. Baudezernent Martin Adamski verlässt Cuxhaven und stellt sich in wenigen Monaten einer neuen Herausforderung in Bielefeld. Die Gründe für seine Entscheidung und seine Pläne für die verbleibende Zeit in Cuxhaven hat er uns verraten. 

Investorenauswahlverfahren

Seehospital Sahlenburg: Acht Bewerber mit "hochkarätige Ideen" sind im Rennen

von Maren Reese-Winne | 25.09.2021

CUXHAVEN. Acht sind im Rennen: Von den Kaufinteressenten  für das Helios-Areal in Sahlenburg wird nun "Butter bei die Fische" verlangt.