Erneut sind zehn Corona-Tests aus dem Kreis Cuxhaven positiv ausgefallen. Symbolfoto: Hendrik Schmidt/dpa
Corona-Lagebericht

Corona-Lage im Kreis Cuxhaven: "Kein Abwärtstrend erkennbar"

07.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Es ist ein Auf und Ab bei der Infektionsquote für den Kreis Cuxhaven. Das erkennt auch Landrat Kai-Uwe Bielefeld.

"Leider ist weiterhin kein deutlicher Abwärtstrend erkennbar - die Sieben-Tage-Inzidenz hält sich, mit leicht wellenförmigem Verlauf, auf konstantem Niveau", fasst Bielefeld zusammen.

Inzidenzwert steigt wieder

Am Mittwoch liegt der Wert bei 76,20 (Vortag: 68,20). Ausschlaggebend dafür sind zehn neue bestätigte Infektionen, die aus Geestland (4), den Gemeinden Wurster Nordseeküste und Loxstedt (je 2) sowie der Stadt Cuxhaven und der Samtgemeinde Hemmoor (je 1) kommen.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

Weiterer Corona-Todesfall

Außerdem gibt es einen weiteren Todesfall im Zusammenhang mit einer Corona-Infektion. Verstorben ist ein 71-Jähriger aus der Gemeinde Loxstedt.

Bei Regeln nicht nachlassen

"Auch wenn diese Fälle zum Glück abnehmen, wird deutlich, dass die Auswirkungen einer Infektion für einige Betroffene nach wie vor gravierend sein können. Auf keinen Fall ist daher anzuraten, aufgrund einer gewissen und nachvollziehbaren Erschöpfung bei der Einhaltung der geltenden Regeln nachzulassen", warnt Landrat Bielefeld. Derzeit werden neun Infizierte im Krankenhaus behandelt (vier mehr als am Vortag), davon drei intensiv-medizinisch.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.


CNV News-Podcast - Hören statt lesen!


CNV Podcast "Auf Tauchgang"

Lesen Sie auch...
Öffnung von Innenstädten

Trotz bevorstehender Notbremse: Weil drängt  auf Modellkommunen-Versuch

von Redaktion | 13.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) drängt darauf, dass das Land den Modellversuch zur Öffnung von Innenstädten trotz der geplanten Bundes-Notbremse umsetzen kann.

Nichts zufällig

Kinder als Schutzschilde: So bewertet die Polizei Cuxhaven die Anti-Corona-Versammlungen

von Maren Reese-Winne | 13.04.2021

CUXHAVEN. Die Polizei Cuxhaven hat die Versammlung von Maskenverweigerern auf dem Cuxhavener Kaemmererplatz am Sonntag bewertet und sich auch zu den Vorwürfen der angeblichen "Polizeigewalt" geäußert. 

Kliniken im Kreis Cuxhaven

Intensivstation der Helios-Klinik Cuxhaven ist voll - aber nicht wegen Corona

von Christoph Käfer | 13.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Die dritte Corona-Welle hat auch den Kreis Cuxhaven voll erwischt. Intensivmediziner warnen bundesweit vor einer Überlastung der Intensivstationen. Aber wie sieht die Lage in den Krankenhäusern im Cuxland aus?

Corona-Maßnahmen

Lockdown im Kreis Cuxhaven wird zunächst verlängert

von Redaktion | 13.04.2021

KREIS CUXHAVEN. Unabhängig von der geplanten Bundes-Notbremse für Corona-Hotspots wird in Niedersachsen der Lockdown verlängert.