Die neue Corona-Verordnung für Niedersachsen, die ab Montag in Kraft tritt, verspricht zahlreiche Lockerungen für den Kreis Cuxhaven mit seiner niedrigen Inzidenz. Foto: dpa/Daniel Reinhardt
Erleichterungen erwartet

Corona-Lockerungen in Cuxhaven: Landrat appelliert trotz aller Freude an Vernunft

von Redaktion | 28.05.2021

KREIS CUXHAVEN. Noch liegt sie nicht konkret vor, die neue Corona-Verordnung. Angesichts der niedrigen Inzidenz im Landkreis Cuxhaven sind zahlreiche Lockerungen aber wahrscheinlich. 

Die aktuelle Coronaverordnung des Landes Niedersachsen ist nur noch bis kommenden Sonntag gültig. Ab Montag gilt eine Neue und die soll viele Freiheiten mit sich bringen.

Zahlreiche Lockerungen erwartet 

Welche konkreten Veränderungen die neue Corona-Verordnung ab der kommenden Woche vorsieht, kann der Landkreis am Freitagnachmittag aber noch nicht genau sagen.  Die Corona-Verordnung werde voraussichtlich erst am Sonnabend veröffentlicht. Ein bereits vorliegender Entwurf lasse aber für Landkreise mit einer Inzidenz von unter 35 zahlreiche Lockerungen erwarten. "Erleichterungen beim Restaurantbesuch, der Sportausübung und der Durchführung von Veranstaltungen sind angekündigt", so Bielefeld.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

AHA-Regeln einhalten

Der Entwurf lasse erkennen, dass es viele Freiheiten zurückgeben werde, die von den Bürgern seit langem vermisst würden. "Ein Großteil dieser Lockerungen wird aber an den niedrigen Inzidenzwert geknüpft sein, den wir derzeit haben", macht der Landrat deutlich. "Wir alle haben in der Hand, ob dieser Wert in den kommenden Monaten auf diesem Niveau bleibt", betont Bielefeld. Er appelliert deshalb: "Halten Sie die Abstandsregeln auch weiterhin ein, verwenden Sie einen Mundschutz und achten Sie auf Ihre Kontakte". Weil jetzt vermutlich mehr Kontakte aufgenommen würde, sei es sinnvoll, spätestens jetzt ein Kontakttagebuch zu führen.

Keine Allgemeinverfügung notwendig

Alle Veränderungen werden laut Landkreis ab dem kommenden Montag gültig sein, ohne dass von Seiten des Landkreises noch eine Reaktion in Form einer Allgemeinverfügung erfolgen müsse. "Die den Landkreis Cuxhaven betreffenden Veränderungen werden nach Veröffentlichung der Verordnung zeitnah im Tagesbericht erläutert", so Bielefeld.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Redaktion

Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung
Tel.: 04721 585 360

redaktion@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Vor Amtsgericht Cuxhaven

Waffe bei Mann in Cuxhaven gefunden: Verteidiger sieht kein Problem

von Denice May | 24.09.2021

CUXHAVEN. Fällt eine funktionsuntüchtige Waffe unter das Waffengesetz? Über diese Frage herrschte vor dem Amtsgericht Cuxhaven Uneinigkeit.

Wolfsmanagement

Cuxhavener Wolfsberater rechnen mit Änderungen

von Wiebke Kramp | 24.09.2021

KREIS CUXAVEN Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies verändert das Wolfsmanagement. Das hat auch Auswirkungen auf die vier Wolfsberater, die im Landkreis Cuxhaven tätig sind.

Verordnung

Corona-Warnstufen auf und ab in Cuxhaven: Kuriose Zählweise verwirrt

von Laura Bohlmann-Drammeh | 23.09.2021

KREIS CUXHAVEN. Seit Donnerstag gilt die Warnstufe im Landkreis Cuxhaven nicht mehr, weil die Inzidenz von Dienstag aus gesehen seit fünf Tagen unter 50 lag. Tatsächlich lag sie am Sonntag bei 52,3. Doch für die Warnstufenberechnung ist das irrelevant.

Bundestagswahl

Bundestagswahl 2021: Cuxhaven stellt neuen Briefwahl-Rekord auf

von Maren Reese-Winne | 23.09.2021

CUXHAVEN. Am Sonntag ist Bundestagswahl - und in der Stadt Cuxhaven gab es einen neuen Rekord bei den Briefwahl-Anträgen. Zudem gibt es gegenüber der Kommunalwahl vor zwei Wochen einen gravierenden Unterschied.