Auf Helgoland sind Touristen willkommen, müssen sich aber an Corona-Regeln halten. Foto: Kramp
Touristen willkommen

Corona-Verfügung für Helgoland verlängert: Weiter Test- und Maskenpflicht

von Wiebke Kramp | 11.06.2021

CUXHAVEN/HELGOLAND. Touristen sind auf Helgoland willkommen, sie müssen sich jedoch schon vor der Anreise an Corona-Regeln halten.

Wer die Insel Helgoland besucht, muss vor der Überfahrt weiterhin das Attest eines negativen Coronatests präsentieren oder den Nachweis der Impfung oder Genesung. Der für die Hochseeinsel zuständige Kreis Pinneberg hat die entsprechende Allgemeinverfügung verlängert - und zwar bis zum 27. Juni.

Segler und Motorbootfahrer, die Helgoland auf eigenem Kiel ansteuern, müssen bedenken, dass die Inselhäfen sind nur eingeschränkt geöffnet sind. Ihre Boote sollten autark von den Gemeinschaftseinrichtungen des Hafens sein.

Alle aktuellen Infos rund um die Entwicklung und Auswirkungen der Coronavirus-Krise auf die Region rund um Cuxhaven lesen Sie hier.

In bestimmten Bereichen gilt Maskenpflicht: im Bereich des Hafens ab Verlassen des Schiffes entlang der Wege von und zu den Schiffen, in der Hafenstraße, Am Südstrand, am Nordseeplatz, auf dem Lung Wai, auf der Siemens-Terrasse sowie in den Straßen Om Wass, Aquariumstraße, Steanakker und im markierten Bereich am Fahrstuhl Ober- und Unterland.

Übrigens: Personen, die sich innerhalb von zehn Tagen vor dem Betreten Helgolands in einem Risikogebiet aufgehalten haben, müssen sich in zehntägige Quarantäne begeben. Wer als einem, Virus-Variantengebiet kommt, für den gilt eine 14 Tage dauernde Quarantäne. 

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.



Wiebke Kramp

Redakteurin
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

wkramp@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Wenn der Boden Geschichte erzählt

Cuxhaven: Gold und Silber aus der Wikingerzeit kommen ans Licht

von Maren Reese-Winne | 25.09.2021

CUXHAVEN.  Gleich zweimal findet Sondengänger Ralf Braesch aus Cuxhaven Zahlungsmittel aus der Wikingerzeit. Trieben die wilden Horden hier einst vielleicht ganz friedlichen Handel?

Einmaliges Kunstwerk

So hat eine junge Frau aus Cuxhaven Christos letztes Werk in Paris erlebt

25.09.2021

PARIS/ ALTENWALDE. Christos letztes Werk wurde in Frankreich verhüllt und eine junge Cuxhavenerin war dabei!

Herzensangelegenheit Klimaschutz

Martin Adamski verlässt Cuxhaven: Wie es für den Baudezernenten nun weitergeht

von Jens Potschka | 25.09.2021

CUXHAVEN. Baudezernent Martin Adamski verlässt Cuxhaven und stellt sich in wenigen Monaten einer neuen Herausforderung in Bielefeld. Die Gründe für seine Entscheidung und seine Pläne für die verbleibende Zeit in Cuxhaven hat er uns verraten. 

Investorenauswahlverfahren

Seehospital Sahlenburg: Acht Bewerber mit "hochkarätige Ideen" sind im Rennen

von Maren Reese-Winne | 25.09.2021

CUXHAVEN. Acht sind im Rennen: Von den Kaufinteressenten  für das Helios-Areal in Sahlenburg wird nun "Butter bei die Fische" verlangt.