Trotz schulfrei gibt es Unterricht am Esstisch: Phillip. Hannes und Lukas aus Altenwalde haben jeden Tag feste Aufgaben - und auch Hauswirtschaft zählt dazu, damit keine Langeweile aufkommt. Foto: Kopf
Homeoffice und Hausaufgaben

Coronakrise: So sieht der Alltag einer Cuxhavener Familie aus

von Wiebke Kramp | 26.03.2020

CUXHAVEN. Stefanie Kopf aus Altenwalde kann gegenwärtig zu Hause bleiben, weil sie Überstunden abbummelt und nach Bedarf nur stundenweise zur Arbeit fährt. Sie ist im Kundenservice unseres Medienhauses beschäftigt, das aber aufgrund der Coronakrise geschlossen bleibt.

Als Mutter von drei Söhnen. Phillip (14), Lukas (12) und Hannes (7) ist sie jetzt besonders gefordert. Denn ihre drei Jungs haben jetzt - wie alle anderen...
Jetzt weiterlesen ...
Mit einem Online-Abonnement der Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung haben Sie uneingeschränkten Zugang zu allen Premium-Inhalten.

0,99€ - Tagespass | Mit Registrierung >

6,60€ Monatsabo | Mit Registrierung >

Wiebke Kramp

Redakteurin
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

wkramp@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Nach Todesfällen

Corona-Krise: Aufnahmestopp für Pflegeheime in Niedersachsen

30.03.2020

KREIS CUXHAVEN. In einem Altenheim in Wolfsburg sterben 17 Menschen, auch in weiteren Heimen gibt es Infektionen. Das Land Niedersachsen zieht jetzt die Notbremse.

Corona-Pandemie

Neuwerk während der Corona-Krise: Eine Insel schottet sich ab

30.03.2020

NEUWERK/CUXHAVEN. Die Welt hat sich innerhalb kürzester Zeit verändert. Das Corona-Virus hat die Menschheit in der Hand. Die Wirklichkeit fühlt sich an, als ob man in einem Film mitspielen würde. Doch es gibt auch Inseln der Abgeschiedenheit, auf denen das Leben immer schon etwas anders ablief als auf dem Festland.

Bescheide eingegangen

540.000 Euro Förderung für die Krippen in Cuxhaven

30.03.2020

CUXHAVEN. Hoch erfreut ist Oberbürgermeister Uwe Santjer über drei Zuwendungsbescheide vom Land Niedersachsen in einer Gesamthöhe von 540.000 Euro.

Mitten in der Nacht

Vandalismus in Cuxhaven: Unbekannte zerstechen Autoreifen

30.03.2020

CUXHAVEN. Unbekannte Vandalen haben am Wochenende ihr Unwesen in Cuxhaven getrieben. Der oder die Täter beschädigten mehrere geparkte Autos.