Vor last leeren Rängen kassierten die Baskets am Sonntag die zehnte Niederlage in Folge. Foto: Unruh
Basketball

Cuxhaven Baskets: Zehnte Niederlage in Folge vor Minuskulisse

von Jan Unruh | 13.03.2022

CUXHAVEN. Nach der heftigen Klatsche vom Sonnabend verloren die Cuxhaven Baskets auch ihr zweites Heimspiel des Wochenendes deutlich. 

Cuxhaven Baskets - Aschersleben Tigers 53:90 (11:20, 15:17, 11:23, 16:30): Keine 24 Stunden nach der derben Niederlage gegen Bramsche waren die Baskets erneut gefordert. Diesmal gegen das Spitzenteam aus Aschersleben. Chancen auf eine Überraschung haben sich vor dem Spiel selbst die kühnsten Optimisten nicht ausgerechnet. Doch im Vergleich zum Vortag waren die Cuxhavener, die sogar noch auf Leon Oshodin (krank) und Darron McDuffie (durfte wegen fehlender Spielerlaubnis nicht mehr spielen) verzichten mussten, zumindest von Beginn an auch mental auf dem Spielfeld. Andreas Hasenkamm sorgte mit einem erfolgreichen Distanzwurf sogar für einen Start nach Maß. Doch die Zeit in Führung sollte nicht lange anhalten. Aschersleben ist keine Mannschaft, mit die sich die Cuxhavener in der derzeitigen Situation messen können. 

Rückstand wuchs stetig

Individuell und mannschaftlich waren die Gäste mindestens eine Klasse besser. Dennoch hielten die Baskets mit mehr Leidenschaft als am Tag zuvor dagegen. Zu Pause lagen die Baskets vor der Minuskulisse von knapp 70 Zuschauern in der Rundturnhalle "nur" mit 26:37 zurück. In den Vierteln drei und vier wurde es dann aber doch eine sehr deutliche Angelegenheit. Der Wille war den Cuxhavenern gar nicht abzusprechen, aber es fehlte der jungen Mannschaft an Qualität um Aschersleben ernsthaft in Bedrängnis zu bringen. So wuchs der Rückstand der Baskets stetig an, die Partie war erneut früh entschieden. Nach 30 Minuten stand es 37:60. In den letzten zehn Minuten wurde es noch deutlicher. Endstand 53:90. "Die Jungs haben eine kleine Reaktion gezeigt, auch wenn es noch viel zu wenig war", so Dennis Tiedemann nach der Schlusssirene.

Nächste Spiele:

Auf die Cuxhaven Baskets wartet am nächsten Wochenende der nächste Doppelspieltag in der 1. Basketball-Regionalliga. Am Sonnabend, 19. März, treffen die Baskets in der Rundturnhalle in Cuxhaven auf die Berlin Braves. Einen Tag später, am Sonntag, 20. März, kommt es in Berlin dann zum Rückspiel dieser beiden Teams. Anwurf ist um 16 Uhr.

CNV-Nachrichten-Newsletter

Hier können Sie sich für unseren CNV-Newsletter mit den aktuellen und wichtigsten Nachrichten aus der Stadt und dem Landkreis Cuxhaven anmelden.

Die wichtigsten Meldungen aktuell



Jan Unruh

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

junruh@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Großes Ziel vor Augen

Otterndorfer trainiert nach Herztransplantation für den Küstenmarathon

von Denice May | 10.08.2022

OTTERNDORF. "Ich mach‘ das, ich pack‘ das" - mit dieser positiven Einstellung trainiert Andree Ehlbeck für den Küstenmarathon. Eine beeindruckende Leistung, denn der Otterndorfer hat vor vier Jahren ein neues Herz bekommen.

Reitsport

Namhaftes Starterfeld beim Dobrock-Turnier: Das erwartet die Besucher in der Wingst

von Redaktion | 10.08.2022

WINGST. Darauf haben die Fans des Dobrock Turniers zwei Jahre lang gewartet: auf Reitsport der Spitzenklasse - und das ohne einschränkende Corona-Maßnahmen. Vom 18. bis zum 21. August starten namhafte Reiterinnen und Reiter in der Wingst. Von Gaby Joppien

Tennis

Otterndorfer Tjade Bruns will in den USA durchstarten

von Redaktion | 09.08.2022

NORTHEIM/OTTERNDORF. Der Otterndorfer Tennisspieler Tjade Bruns feierte seinen zweiten Turniersieg in dieser Sommersaison. Nun geht es für ihn in die USA. 

Handball

Beachhandball-DM: Beste Werbung für den Sport - und für Cuxhaven

von Frank Lütt | 07.08.2022

CUXHAVEN. Die Deutsche Meisterschaft im Beachhandball für Frauen und Männer fand am Wochenende in Cuxhaven statt. Am Strand von Duhnen fanden die Sportler beste Bedingungen vor.