Titan Windenergy will den Cuxhavener Turmhersteller Ambau übernehmen. Foto: Archiv
Mit chinesischem Konzern

Cuxhaven: Dänischer Turmhersteller will Ambau übernehmen

von Thomas Sassen | 30.08.2019

CUXHAVEN. Titan Windenergy Germany heißt das Unternehmen, das jetzt - mit Hilfe von chinesischen Geldgebern - den Cuxhavener Turmhersteller Ambau kaufen will.

Suzhou Co. Ltd. als Geldgeber

Die Anzeichen verdichten sich, dass das Werk des insolventen Cuxhavener Turmherstellers Ambau an die Titan Windenergy verkauft worden ist. Hinter dem Unternehmen aus der Windkraftbranche steckt Suzhou Co. Ltd., ein Konzern aus China.

Chinesen auf dem Offshore-Vormarsch?

Mit einer Übernahme des Cuxhavener Werks wollen die Chinesen offensichtlich im größeren Stil in den europäischen Markt für Offshore Windenergie einsteigen. Am Dienstag soll im Wirtschaftsministerium in Hannover über den Deal beraten werden.

74 Arbeitskräfte nicht übernommen

Nur 36 von den 110 Arbeitskräften will der Investor übernehmen.

Mehr zum Thema lesen Sie in den Cuxhavener Nachrichten am Sonnabend sowie auf www.cnv-medien.de.

Thomas Sassen

Redakteur
Cuxhavener Nachrichten/Niederelbe-Zeitung

tsassen@no-spamcuxonline.de

Lesen Sie auch...
Unternehmen

Frosta in Bremerhaven macht weniger Gewinn

27.02.2020

BREMERHAVEN. Hohe Kosten beim Einkauf von Rohfisch sowie bei der Verpackungsumstellung haben auf den Gewinn des Bremerhavener Tiefkühlkostherstellers Frosta gedrückt.

Tourismus

Übernachtungszahlen zwischen Harz und Küste steigen weiter

27.02.2020

HANNOVER/KREIS CUXHAVEN. Niedersachsens Beherbergungsbetriebe haben 2019 so viele Übernachtungen verbucht wie nie zuvor.

35 Entlassungen

Kündigungswelle in Bremerhaven: Unternehmen "Nordsee" setzt sich durch

27.02.2020

BREMERHAVEN. Die "Kündigungswelle läuft", so die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG). Gemeint ist die Fischrestaurantkette Nordsee. 

Energiegewinnung

Kreis Cuxhaven: Politik fährt voll auf Wasserstoff ab

von Thomas Sassen | 27.02.2020

CUXHAVEN. In der Politik Cuxhavens herrscht Konsens: Norddeutschlands Chancen in Zeiten der Energiewende liegen in der Erzeugung und Nutzung von Wasserstoff.